Ruhestand
Georg „Schorsch“ Krutzler nimmt jetzt den Hut

Nach 42 Dienstjahren beendet Georg Krutzler am 31. Jänner seine berufliche Karriere als Chef des Umwelt-Amtes der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See.
2Bilder
  • Nach 42 Dienstjahren beendet Georg Krutzler am 31. Jänner seine berufliche Karriere als Chef des Umwelt-Amtes der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See.
  • Foto: Jost
  • hochgeladen von Hans Jost

Ende Jänner beendet Georg Krutzler, Chef des Hermagorer Umwelt-Amtes, seine berufliche Laufbahn.

HERMAGOR. Fünf Arbeitstage noch, dann geht die Ära „Schorsch“ nach 42 Dienstjahren in der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See geplant und gut geordnet zu Ende. „In all diesen Jahren hatte ich fünf Bürgermeister als Chefs“, zählt Georg Krutzler im Gespräch mit der Gailtaler WOCHE ihre Namen an den Fingern einer Hand auf: Rudolf Tillian, Josef Themesl, Max Rauscher, Vinzenz Rauscher und aktuell Siegfried Ronacher.

Die Vielseitigkeit

Der im Jahr 1958 geborene Micheldorfer hatte nach Schule, Bürokaufmann-Lehre und kurzer Praxis beruflich vorerst noch keinerlei Ambitionen in Richtung öffentlicher Dienst. Aber während seiner Bundesheer-Zeit wurde in der damals noch jungen Großgemeinde Hermagor-Pressegger See ein Mitarbeiter im Wasser- und Kanalreferat gesucht. Seine Bewerbung war erfolgreich und so war die Gemeinde für den inzwischen 20-Jährigen – fast unerwartet – sofort nach dem Ende des Präsenzdienstes neuer Arbeitgeber.
Heute, genau 42 Berufsjahre später, zeigt sich Krutzler mit seiner Karriere sehr zufrieden: „Keiner meiner aktuellen Noch-Kollegen kann auf ein ähnlich vielseitiges und erfülltes Berufsleben zurückschauen. Mir sind die Bereiche Wasser, Abwasser, Feuerpolizei, Ortsbildpflege, Kultur, Fischerei, Bäderverwaltung und Sport genau so ans Herz gewachsen wie mein Langzeit-Engagement rund um den erfolgreichen Aufbau der kommunalen Abfallbeseitigung.“

Die Hobbys

Bereits im Kindesalter war für den jungen „Schorsch“ mit seinen Freunden das Fischen entlang der Gail im Großraum Egg eine überaus spannende Angelegenheit. An der Freude zu diesem Hobby wird sich für den inzwischen überaus erfahrenen Fischerei-Verwalter auch in der Pension mit Sicherheit nichts ändern. Gleiches gilt auch für seine Aktivitäten bei der Feuerwehr Hermagor und bei der Wassergenossenschaft Micheldorf.
Über zahlreiche sportliche Ereignisse in der Region in Wort und Bild zu berichten, dafür erwartet sich der engagierte Hobbyfotograf Krutzler in seinem demnächst beginnenden (Un-)Ruhestand etwas mehr Zeit als bisher: „Mein Archiv ist inzwischen sehr umfangreich. Es würde für ein Buch über das regionale Sportgeschehen der letzten 30 Jahre sicher reichen.“

Nach 42 Dienstjahren beendet Georg Krutzler am 31. Jänner seine berufliche Karriere als Chef des Umwelt-Amtes der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See.
Der Countdown in den (Un-)Ruhestand

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen