Kötschach-Mauthen
Kaffee ist ihr Lebenselixier

Kaffee ist Leidenschaft: Christian (links) und Helmut Thurner in ihrer Kaffeerösterei in Kötschach-Mauthen.
7Bilder
  • Kaffee ist Leidenschaft: Christian (links) und Helmut Thurner in ihrer Kaffeerösterei in Kötschach-Mauthen.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Am 1. Oktober ist der internationale Tag des Kaffees. Christian und Helmut Thurner rösten Kaffee und verkaufen ihn. Und sie betreiben das Café San Giusto in Kötschach, einen Shop in Villach und einen Service für die Gastronomie.

KÖTSCHACH-MAUTHEN. Ihr Leben dreht sich um die braunen Bohnen. Ohne das Getränk, das nach dem Rösten, Mahlen und Aufbrühen entsteht, beginnt für viele Menschen kein Tag wirklich g'scheit. Christian und Helmut Thurner rösten Kaffee und verkaufen ihn. Und sie betreiben das Café San Giusto in Kötschach, einen Shop in Villach und einen Service für die Gastronomie.

Bohnen in jeder Konsistenz

"Kaffee ist etwas besonderes. Das fängt bereits bei der Qualität, der noch grünen, rohen Bohnen an und reicht über das Mahlen bis zur Zubereitung," weiß Helmut Thurner. Er und sein Sohn bieten Kaffee in verschiedenen Formen an. Man kann die langsam gerösteten braunen Bohnen kaufen, aber auch Pulverkaffee, unter anderem auch für Pad- und Kapselmaschinen.

Persönliche Vorlieben

"Nicht jeder kommt mit einer italienischen Siebträgermaschine zurecht. Deshalb bieten wir Kaffee in unterschiedlicher Form an," erklärt der 66-Jährige. Lange hat er sich mit der Herstellung der Kapseln beschäftigt, bis es gepasst hat. Jetzt sind sie kompostierbar, enthalten mehr Kaffeepulver als bei anderen Herstellern und liefern die gleichen Kaffeemischungen, die man auch in anderer Form bei Ambilini Caffè kaufen kann.
"Das ist unsere Marke, unter der wir, nicht zuletzt durch die aktuellen Entwicklungen, unseren Online-Shop aufgebaut haben," sagt Christian Thurner, der mit seinem Know-how Gastronomie-Kunden bei der Auswahl der richtigen Maschine, der Wahl der Kaffeesorten und der Reparatur betreut.

Kreative Auszeit

Das Café in Kötschach bleibt derzeit geschlossen – zu klein, um mit den aktuellen Auflagen zu bestehen. Da bleibt mehr Zeit, sich mit der Weiterentwicklung der Röstverfahren und der Sorten zu befassen.

ZUR SACHE
Was ist eigentlich ein guter Kaffee? Die Größe der rohen Kaffeebohnen spielt für die Qualität des anregenden Getränks eine ebenso große Rolle wie ihre Sorte und ihre Herkunft. Sie heißen Robusta, Arabica oder – wenn es exklusiv sein soll – Blue Hawaii und wachsen auch mal in großer Höhe. Angeboten wird roher Kaffee in Jutesäcken. Nach Einkauf und Auswahl kommt der Röstvorgang.
"Um dem Kaffee die eigene Säure zu nehmen und andere Säure- und Geschmacksnuancen hervorzubringen, sollten die Bohnen länger als zehn Minuten bei niederen Temperaturen geröstet werden," verrät Helmut Thurner. In Kötschach-Mauthen werden daher kleinere Mengen auf einmal verarbeitet. Die für viele praktischen Kaffeekapseln werden eigens in einer kompostierbaren Hülle, ohne Plastik, hergestellt. Auch Kaffeepads gibt es.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen