Feuerwehr Egg
Rüsthaus-Zubau nimmt Formen an

Lokalaugenschein: Markus Assinger, Luca Burgstaller, Günter Pernul, Stefan Assinger, Dominik Mörtl, Meinhard Janschitz und Siegfried Ronacher (von links)
2Bilder
  • Lokalaugenschein: Markus Assinger, Luca Burgstaller, Günter Pernul, Stefan Assinger, Dominik Mörtl, Meinhard Janschitz und Siegfried Ronacher (von links)
  • Foto: Stadtgemeinde Hermagor
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Die Außengestaltung des Zubaus des Rüsthauses der Freiwilligen Feuerwehr Egg soll noch vor Weihnachten abgeschlossen sein. Über den Winter folgen dann die Innenarbeiten.

HERMAGOR. Die Baumeister-Arbeiten sind bis auf die Außengestaltung fertiggestellt, der Vollwärmeschutz inklusive Endbeschichtung aufgebracht sowie sämtliche Tore, Türen und Fenster vollständig eingebaut. Der Zubau des Rüsthauses der Freiwilligen Feuerwehr Egg nimmt konkrete Formen an.

Lokalaugenschein der Politik

In den nächsten Tagen sollen die Außenarbeiten beginnen, um diese noch vor dem bevorstehenden Winter abschließen zu können. Die Kameraden der Feuerwehr Egg nutzen dann die Wintermonate für die Innenarbeiten. Vom Baufortschritt überzeugten sich Hermagors Bürgermeister Siegfried Ronacher, Stadtrat Günter Pernul und Landtagsabgeordneter Luca Burgstaller.

1.200 Stunden Arbeitsleistung

„Der Einsatz aller Beteiligten freut mich besonders. Spürbar ist der Zusammenhalt innerhalb der Kameradschaft und auch die mit viel Herzblut verbundene Umsetzung des Projekts“, findet Bürgermeister Ronacher lobende Worte. Bisher brachten sich die Feuerwehr-Kameraden mit 1.200 Stunden Arbeitsleistung ein.

Lokalaugenschein: Markus Assinger, Luca Burgstaller, Günter Pernul, Stefan Assinger, Dominik Mörtl, Meinhard Janschitz und Siegfried Ronacher (von links)
Der Zubau des Rüsthauses der Freiwilligen Feuerwehr Egg

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen