Physiotherapeutin
Verzicht bringt Energie für die Zukunft

„Weg vom Schmerz, hin zur Bewegung“ lautet das Credo der Physiotherapeutin Susi Kühne.
2Bilder
  • „Weg vom Schmerz, hin zur Bewegung“ lautet das Credo der Physiotherapeutin Susi Kühne.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Hans Jost

Physiotherapeutin Susanne Kühne zeigt Eigenverantwortung und arbeitet erst wieder nach Ende der Corona-Krise.

HERMAGOR. „Weg vom Schmerz, hin zur Bewegung“ lautet seit vielen Jahren das Credo der erfolgreichen Gailtaler Physiotherapeutin Susanne Kühne. Doch derzeit ist auch für sie alles anders: „Corona hat mich am 16. März mit dem Beginn der Ausgangsbeschränkungen persönlich sehr getroffen, weil ich ab diesem Zeitpunkt meine berufliche Leidenschaft den Patienten vorübergehend nicht mehr weitergeben kann. Meine Behandlungen mit allen physiotherapeutischen Techniken und Konzepten erfordern körperliche Nähe, und die muss derzeit unterbleiben. Natürlich ist die Situation nicht optimal, aber die meisten meiner Klienten sind sehr verständnisvoll und finden es in Ordnung.“

Ein Notprogramm

Seit mittlerweile über zwei Wochen lang ist die engagierte Therapeutin mit ihren Patienten nur noch telefonisch in Kontakt, um ihnen unverbindlich diverse Anregungen zu geben. Kühne geht ins Detail: „Ich lasse mir ihre Symptome beschreiben und versuche zu beruhigen oder mit Tipps zur Selbsthilfe zu unterstützen. Ich kann mich derzeit nicht um sie kümmern. Deshalb telefoniere ich mit ihnen, um ihnen die Angst zu nehmen, dass eventuell zu viel Zeit ohne meine Therapie verstreicht. Ich versuche sie anzuleiten, damit sie in Bewegung bleiben und somit auch ihr Vertrauen in ihre Selbstheilungskräfte gestärkt wird.“

Blick nach vorne

Schon einige Male konnte die „sportliche Susi“ in der Vergangenheit wegen eigener schwerer Verletzungen nicht arbeiten: „Ich bin eine unheilbare Optimistin, daher ist es trotzdem immer irgendwie weitergegangen. Gemeinsam schaffen wir das – und es wird schon eine gute Lösung geben. Unsere Bundesregierung hat ja auch betriebswirtschaftliche Hilfestellungen versprochen; die werde ich klarerweise auch in Anspruch nehmen.“

„Weg vom Schmerz, hin zur Bewegung“ lautet das Credo der Physiotherapeutin Susi Kühne.
Übungen, wie die Kniebeuge, aus dem Home-Office

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen