Auf die Ente gekommen - Entenrennen des Rotary-Club Weitra

12Bilder

WEITRA (mm). Am 15. August herrscht im beschaulichen Gabrielental in Weitra das Rennfieber. Über 5.000 Plastikenten schwimmen für den guten Zweck um die Wette. Organisator: Der Rotary Club Weitra. Doch bereits dieses Wochenende fallen die Enten in Weitra ein. Markantestes Exponat: Eine aus 2000 Luftballons bestehende Riesenente auf dem Rathausplatz, die Ballonkünstler Manfred Zwettler aus Schrems und seine Helfer in sage und schreibe 8 Stunden gebaut haben.

Der Renntag
Start der zweiten Weitraer Entenchallenge ist am 15. August um 10 Uhr mit einem Frühschoppen. Um 11 Uhr beginnt das Kinderrennen, bei dem jedes Kind einen Preis gewinnt. Um 11:30 Uhr startet der Hauptbewerb und um 14:30 werden die Sieger prämiert. Enten können zum Preis von € 2,50 erworben werden. Die ersten zehn Enten gewinnen und als Hauptpreis winkt eine Reise ins Disneyland Paris.

Ohne Hilfe geht es nicht
Der Rotary-Club Weitra, allen voran Präsident Norbert Kainzer, freut sich über die Unterstützung von Confida Weitra, Hengstberger Herbert GmbH, Rechtsanwaltskanzlei Dr. Edmund Kitzler, Alukönigstahl, Kuenringereisen und Raika Weitra.

Was ist der Rotary-Club?
Im Rotary-Club organisieren sich weltweit ca. 1,2 Millionen sozial engagierte Menschen aus allen Berufsgruppen. Die einzelnen Clubs führen humanitäre Dienst- und Hilfsprojekte auf nationaler und internationaler Ebene durch. So konnten durch Charity-Golf-Turniere, Punschstände und sonstige Aktionen bereits über 40.000 Euro alleine in der Region für notleidende Familien, Kindergärten und Unfallopfer zur Verfügung gestellt werden. Der Reinerlös des diesjährigen Entenrennens kommt unter anderem dem Förderverein "Tut Gut" aus Zwettl und einer begabten jungen Musikerin der Stadtkapelle Weitra zugute.

Auf die Plätze... - fertig - LOS!!!
Selten ist es möglich, auf so lustige Art Gutes zu tun. Das Entenrennen ist eine tolle Aktion und ein Spaß für die ganze Familie. Wenn das Wetter noch mitspielt, steht einem spannenden Renntag im Weitraer Gabrielental nichts mehr im Wege. Infos zur Veranstaltung und Entenreservierung unter der Telefonnummer (0660) 526 65 00.

Autor:

Michael Mikscha aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.