Eisgarn
Das Kabarett im Wohnzimmer

Claudia Sadlo ist trotz Corona-Krise nicht untätig.
  • Claudia Sadlo ist trotz Corona-Krise nicht untätig.
  • Foto: Foto: Jona Temper
  • hochgeladen von Michael Mikscha

Die Kabarettistin Claudia Sadlo zieht ihr Corona-Resümee

EISGARN (mm). "Die Situation ist schon schlimm, aber wir meckern auf hohem Niveau!" Claudia Sadlo leidet natürlich genauso wie wir alle unter den momentanen Einschränkungen im Alltag, aber: "Es gibt überall auf der Welt Menschen, denen es auch ohne Corona viel schlechter geht als uns momentan!" Und Claudia hat derzeit genug zu kiefeln, denn Bühnenauftritte sind mittelfristig nicht zu erwarten. Zwei Termine mussten abgesagt werden, der im Litschauer Kulturbahnhof verschoben – Datum ungewiss. Toll dabei, dass ihr die heimischen Fans die Treue gehalten haben: "Niemand hat bis jetzt das Geld zurückverlangt, die Karten behalten ja die Gültigkeit!" Da sie aufgrund der unsicheren Lage keine Termine vereinbaren kann, hofft sie auf 2021, auch ihr Projekt eines Sommerkabaretts im Herrenseetheater muss sie wohl aufs nächste Jahr verschieben. Ihren regulären Job kann sie derzeit nicht antreten, da der Betrieb nur saisonal geöffnet hat – nur wann die Saison beginnt, weiß noch niemand. Somit kommt kein Geld ins Haus, denn der Weg zu den finanziellen – und oft geringen – Soforthilfen ist steinig.

Daheim ist daheim

"Da ist es gut, im Elternhaus wohnen zu können", freut sich die Künstlerin und nutzt dort nach längeren Pausen die unfreiwillig gewonnene Freizeit für ihre zweite Leidenschaft, die Malerei. Sie rückt nunmehr verstärkt mit Ölfarbe der Leinwand zu Leibe, am liebsten abstrakt: "Das ist ein guter Ausgleich, da kann ich gut abschalten." Und Claudia wäre nicht Claudia, wenn sie das Kabarett links liegen lassen würde: So widmet sie sich ihrem Youtube-Kanal, wo sie jeden Mittwoch live unter dem Motto "Claudia Sadlo räumt auf" zu sehen ist und neben Waldviertlerisch für Anfänger unter anderem auch Quarantänetipps für Waldviertler verabreicht. Die Kabarettistin sieht die Lage nicht so schwarz: "Wir haben hier auf dem Land Glück, fast jeder hat einen Garten oder zumindest einen Balkon, und man hat es nicht weit in die Natur, wo man entspannen kann, ohne auf viele Leute zu treffen. So packen wir das schon!"

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sarah Fischer und ihr Vater Ewald haben sich gut in Tokio eingelebt.
Video 2

Olympia NÖ
Bettencheck & Gefühls-Achterbahn: Olympia-Show vom 30.07.2021

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Gewichtheberin Sarah Fischer. Vater Ewald Fischer gibt uns nun einen exklusiven Einblick in die Gefühlslage seiner Tochter. Und der große Bettencheck im olympischen Dorf in Tokio. Exklusive Infos dazu und vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Die stärkste Frau Österreichs aus Rohrendorf bei Krems sprang im letzten Moment auf den Olypmia-Zug auf. Plötzlich kam ein positiver Coronatest dazwischen und die 20-Jährige musste erneut um...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen