Gmünd
Schwarz tanzt und bringt Glück

50Bilder

GMÜND (mm). "Sie haben alle heute Glück, dass Sie einen Platz gefunden haben - wir sind ausverkauft!" Moderator Thomas Breit konnte gleich zu Beginn gute Nachrichten verkünden - nachdem Helga Rosenmayer von ihrem Glück in Form des Eröffnungswalzers mit Peter Engelbrechtsmüller erfahren hatte. "Vielleicht gibt es ja nächstes Jahr den vierten Ball hier in Gmünd", so die Bürgermeisterin. Darauf ihr Tanzpartner: "Typisch waldviertlerisch, schau ma mal!" Das hängt mit Sicherheit von den beiden Schirmherren ab, nämlich Andreas Weissensteiner und Thomas Semler, die die unzähligen Gäste perfekt eingespielt erinnerten: "Glück ist das Einzige was man verdoppelt indem man es teilt!" Christian Weissensteiner, der mit Gattin Manuela übers Parkett fegte, zum Thema Glück: "Ich konnte vor ein paar Tagen mit Glück einen Autounfall vermeiden!" Bezirks-Feuerwehrkommandant Erich Dangl sieht es als höchstes Glück, jeden Tag gesund nach Hause zu kommen und fragte gleichzeitig: "Was macht ein Feuerwehrmann beim Rauchfangkehrerball? Wir haben den selben Schutzpatron!" Günter Fürnkranz hatte das Glück, lauter schöne Leute fotografieren zu dürfen, die Tanzbären trafen mit weniger Glück als viel mehr Können den Geschmack der Tanzfreudigen und Alfons Veith reüssierte übers Glück: "Mir ist neulich mitten im Gig eine Gitarrensaite gerissen. Aber nicht bei 'Smoke on the Water', da brauch ich alle, es war nur bei 'Flieg in die Heimat' - auch das ist Glück!"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen