6000 Medien in der Bücherei St. Martin

ST. MARTIN. Die Gemeindebücherei St. Martin wurde 1995 im ersten Stock des Gemeindeamtes eingerichtet. Inzwischen umfasst die Bücherei 6000 Medien, die von Romanen, Krimis, Sachbüchern, Gartenbüchern bis hin zu Heimatromanen jeden Geschmack abdecken. Die Kinder können sich zahlreiche Bücher und Spiele ausborgen. Alljährlich besuchen die Kindergarten- und Volksschulkinder die Bücherei, um neue Medien kennenzulernen. Der Andersentag wird jedes Jahr groß gefeiert, die Lesekaiser und Lesekönige bekommen schöne Pokale und Preise für ihre Lesefreude. Weiters gibt es Vorlesestunden und Spielenachmittage, um die Kinder zum Lesen zu animieren. Die Aktion „Lesewichtel“ wurde gestartet, eingeladen sind Kleinkinder mit den Eltern. Zusätzlich findet jeden Monat ein Seniorennachmittag zu den verschiedensten Themen statt. So wurde schon gebastelt, gesungen und getanzt. Diverse Vorträge runden das Programm ab. In der Zwischenzeit ist das Büchereiteam auf 10 Damen angewachsen, die ehrenamtlich in der Bücherei arbeiten und stets bemüht sind, die Lesefreude bei den Kindern und auch den Erwachsenen zu wecken.
Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 16.00 – 18.oo Uhr

Autor:

Eva Jungmann aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen