Auffahrunfall in Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN. Ein 30-Jähriger lenkte am 9. 2. gegen 12:20 Uhr seinen Volvo auf der LB 30 im Freilandgebiet in Richtung Heidenreichstein. Er gab an, dass er von der Fa. TALKNER kommend in die B 30 eingefahren sei und nach einer Fahrstrecke von ca. 100 m einen Anprall gegen das Heck seines PKW verspürt habe. Diesen Auffahrunfall hatte eine 44-Jährige verursacht, die in die gleiche Richtung gefahren war. Die Frau wurde nach Erstversorgung durch die Besatzung des Roten Kreuzes Heidenreichstein und Notarzt Waidhofen an der Thaya ins LKH nach Waidhofen/Thaya gebracht wo sie ambulant, mit Verdacht auf Prellung des Brustbeines und Zerrung der Halswirbelsäule, behandelt wurde. Der Mann blieb unverletzt. Die Unfallverursacherin konnte vor Ort auf Grund ihres Schockzustandes zum Unfallhergang nicht befragt werden. Der fahrunfähige PKW der Frau wurde von der Feuerwehr Heidenreichstein geborgen. Eine kurzfristige örtliche Verkehrsumleitung durch die FF Heidenreichstein (ca. 20 min) war bei der Fahrzeugbergung erforderlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen