Auszeichnung für verdiente ehrenamtliche MitarbeiterInnen der VOLKSHILFE im Bezirk Gmünd

GMÜND. Die Volkshilfe lud zur 2. Freiwilligenmesse "unbezahlTbar" nach Krems. Alle Landesorganisationen informierten über ihre ehrenamtlichen Projekte in ganz Österreich.
Rund 25.600 Mitglieder und Freiwillige engagieren sich aktuell in rund 90 Bezirksorganisationen in der Volkshilfe. "Mit unserer Freiwilligenmesse machen wir dieses großartige Engagement sichtbar", kündigte Volkshilfe Vizepräsident und Gastgeber Prof. Ewald Sacher die zweite Volkshilfe Freiwilligenmesse an..
Die Messe wartete mit einem umfangreichen Programm auf: Interessierte konnten sich bei Infoständen aller Landesorganisationen und Vorträgen über Freiwilligenprojekte in ganz Österreich informieren, Gesprächsrunden und Weltcafés luden zum Mitmachen ein.
Die Eröffnung hielten Mag.(FH) Gregor Tomschizek, Geschäftsführer der Volkshilfe Niederösterreich, Stadträtin Eva Hollerer in Vertretung von Prim. Dr. Reinhard Resch, Bürgermeister von Krems, und Prof. Ewald Sacher, Vizepräsident der Volkshilfe Österreich und Präsident der Volkshilfe Niederösterreich.
Freiwilligenarbeit in der Volkshilfe ist vielfältig. Das Angebot reicht von Besuchsdiensten, Veranstaltungen für SeniorInnen, Reisen für armutsbetroffene Menschen, Nachhilfeunterricht bis zur Unterstützung und Beratung von in Not geratenen Menschen.
"Die Volkshilfe wurde aus einem bestimmten Geist gegründet: Nicht wegschauen, wenn es Anderen schlecht geht, sondern etwas tun. Gemeinsam setzen wir uns für eine sozialere und gerechtere Welt ein", gab Mag.(FH) Erich Fenninger, Geschäftsführer der Volkshilfe Österreich, Einblick in die Motivation für die Arbeit in der Volkshilfe und betonte abschließend: "Die Volkshilfe versteht sich als aktiver Teil der Zivilgesellschaft. Freiwilligenarbeit in der Volkshilfe steht für eine Kultur der Solidarität."
Die Volkshilfe Niederösterreich nutze die Freiwilligenmesse auch um langjährige und verdiente ehrenamtliche MitarbeiterInnen und FunktionärInnen zu ehren.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen