A Gedicht hoid
Da Kurt

Is ma amoi ned so guad drauf, oiso a weingl gschlaucht -
daun kriagt ma ban Kurti ois Meglichi wos ma hoid so braucht,

Saftln, Tropfan, an Tee, Reichastabal usw. gibts zan kaffa -
jetzt, weng dein Virus, hod a owa wia vü aundari a, gaunz schei zan raffa,

Haunf und Cannabissochan gibts a ban Kurt, owa ois gaunz legal -
und nu gaunz vü aundas Zeigs steht ba eam im Regal,

jetzt haum owa de Gschäftln zua, des is a weingl schwa -
owa ma kau ban Kurti iwas Intanet und Telefaun bestön jo a,

de kloan Gschäftln haums nu schwara, des is und wor schau imma so -
Solidarität is jetzt augsogt und driwa sa ma schau froh,

des is jetzt ka Werbung,  ma muaß jo zaumhoidn in der schwierigen Zeit -
das do da oani dein aundan nix vagunnt, des gangad jetzt zweit,

ajo, Kotzn mog da Kurti a, Streuner san des, de reinan eam zua -
hoidn eam af Trab und gem dein gaunzn Tog koa Rua,

schauts a ins facebook, do find ma wos ma iwan Kurt sein Shop wissn wü -
ruafts ba eam au, bestöts im Intanet, am bestn glei gaunz vü.

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.