Digitale Land- und Forstwirtschaft in der Bezirksbauernkammer Gmünd

NR Martina Diesner-Wais, Kleinregionsmanagerin, Viktoria Prinz, Landwirt Diesner-Wais sitzend im Traktor, Obmann Kleinregion StadtLand Vzbgm Christian Dogl und Obmann Verein Zukunftsraum Thayaland Bgm. Eduard Köck.
  • NR Martina Diesner-Wais, Kleinregionsmanagerin, Viktoria Prinz, Landwirt Diesner-Wais sitzend im Traktor, Obmann Kleinregion StadtLand Vzbgm Christian Dogl und Obmann Verein Zukunftsraum Thayaland Bgm. Eduard Köck.
  • hochgeladen von Bettina Talkner

Zukunftsraum Thayaland und Kleinregion StadtLand setzen aktuell ein LEADER-Projekt zum Thema „Waldviertler Digitalisierungsmusterregionen“ um. Der zweite Workshop findet am 28. Oktober statt.

GMÜND. Die beiden Regionen Zukunftsraum Thayaland mit den 15 Gemeinden des Bezirkes Waidhofen und die Kleinregion StadtLand aus dem Bezirk Gmünd setzen ihre Digitalisierungsoffensive fort. Das LEADER-Programm leistet hierfür die nötige finanzielle Unterstützung.
Am 28. Oktober um 10 Uhr bietet eine hochrangig besetzte Expertenrunde mit den Impulsreferaten „Landwirtschaft 4.0“ vom Leiter des Josephinum Wieselburg Research Heinrich Prankl und „Precision Farming“ von Stefan Polly von der Landwirtschaftskammer NÖ einen Einblick in die Zukunft der Land- und Forstwirtschaft. Alle Interessierten sind dazu herzlichst eingeladen.

Plattform zur Ideenentwicklung

„Die beiden Kleinregionen Zukunftsraum Thayaland und StadtLand leisten einen wichtigen Beitrag zur innovativen Weiterentwicklung im Sektor Land- und Forstwirtschaft“, zeigt sich Nationalratsabgeordnete Martina Diesner-Wais erfreut. „Die beiden Lichtwellenleiternetzpilotregionen wollen mit den Veranstaltungen neue Impulse setzen um das Thema Digitalisierung voranzutreiben“, meint Christian Dogl, Obmann der Kleinregion StadtLand.

Die gesamte Veranstaltungsreihe bietet eine Information zu den neuesten Entwicklungen im Bereich der angewandten Digitalisierung und fungiert als Plattform zur Ideenentwicklung. Bereits ein neues Diplomprojekt in der HTL Karlstein schafft hier neuerlich eine Verschränkung mit dem Zukunftsraum Thayaland. Beim Projekt digitaler Mähroboter geht es um die schonende Pflege von Biodiversitätsflächen. Dieser Bereich bildet auch einen zukünftigen inhaltlichen Schwerpunkt in der Kooperation mit der NÖ Landwirtschaftskammer. „Die Zusammenarbeit in solchen Zukunftsbereichen liegt uns sehr am Herzen, gilt es doch die Möglichkeiten vor Ort optimal einzusetzen und beim Thema Digitalisierung den kleinen Vorsprung der Infrastruktur zu nützen“, zeigt sich Zukunftsraum Thayaland-Obmann Eduard Köck zuversichtlich.

Zur Sache

Bei den weiteren Veranstaltungen zu den Themen Sozialbereich und Kultur (13.11.im Kubator Gmünd), Wirtschaft (19.11. in Vitis bei fab4minds) und im Bildungsbereich (02.12. in der HAK Waidhofen/Thaya) sollen ebenso realisierbare Projekte gefunden werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Beim Online-Voting können die Fans vorab entscheiden, was gespielt wird.
1 5

Gewinnspiel
Sei' mit unserem Newsletter live bei "Pizzera & Jaus" dabei

Am 27. August spielen Pizzera & Jaus ganz groß im Steinbruch St. Margarethen auf. Das Besondere an diesem Konzert ist, dass sie alles tun, was die Fans ihnen befehlen - mehr zur "Red Bull Jukebox" erfährst du hier. Mit unserem Newsletter hast du die Chance auf Tickets für das Konzert - einfach Newsletter abonnieren & Daumen drücken! 🍀 Zum Gewinnspiel Wir verlosen 5x2 Tickets für die Show von Pizzera & Jaus unter, sowie 1x2 VIP-Tickets! Einfach bis 22. August unseren Newsletter abonnieren. Unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen