Drei Regionalförder-Projekte im Bezirk Gmünd

Margit Göll und EU-Abgeordneter Lukas Mandl bei der Präsentation der EU-geförderten Projekte im Bezirk Gmünd.
2Bilder
  • Margit Göll und EU-Abgeordneter Lukas Mandl bei der Präsentation der EU-geförderten Projekte im Bezirk Gmünd.
  • Foto: VPNÖ
  • hochgeladen von Bettina Talkner

Land NÖ unterstützt mit 67.553 Euro an Fördermitteln

BEZIRK GMÜND (red). Im Jahr 2018 hat das Land NÖ die Regionen mit rund 30 Millionen Euro an Fördermitteln unterstützt wodurch Investitionen von mehr als 63 Millionen Euro in Niederösterreich ausgelöst werden. „Es freut mich sehr, wenn wir als Land Niederösterreich und mit der ecoplus Regionalförderung einen Beitrag zum Gelingen dieser vielfältigen Regional-Projekte leisten können, die allesamt mehr Wertschöpfung, Arbeitsplätze und Wohlstand in Niederösterreichs Regionen bringen“, so Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav.

„Die Regionalförderung unterstützt Gemeinden, Initiativen und Vereine bei der Umsetzung regionalwirtschaftlich wichtiger Infrastrukturprojekte. Drei Projekte konnten im Jahr 2018 im Bezirk Gmünd beschlossen werden, wodurch auch das Projekt „Haus der Gmünder Zeitgeschichte“ ermöglicht wurde. Weiters konnte dadurch wiederrum ein Investitionsvolumen in der Höhe von 449.709,66 Euro ausgelöst werden. Das Land NÖ steuerte dazu 67.553 Euro bei. Die Regionalförderung ist eines der wichtigsten Instrumente der regionalen Entwicklung. Denn die Menschen vor Ort wissen am besten wo der Schuh drückt und Impulse gefragt sind“, zieht Landtagsabgeordnete Margit Göll Bilanz.

Zu den drei beschlossenen Regionalförderprojekten im Bezirk Gmünd steuerte die EU-Fördermittel in der Höhe von 270.213,6 Euro bei. „Wir setzen uns dafür ein, dass die EU-Fördermittel für Niederösterreich gesichert bleiben. Denn die Regionalfördermittel sind ein wichtiger Bestandteil der EU-Gelder, die wir in NÖ bekommen“, so der niederösterreichische Europa-Abgeordnete Lukas Mandl.

Margit Göll und EU-Abgeordneter Lukas Mandl bei der Präsentation der EU-geförderten Projekte im Bezirk Gmünd.
Autor:

Bettina Talkner aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen