Drei Tage im Zeichen der Bäuerinnen des Bezirkes Gmünd

Anneliese Marchsteiner, Aloisia Wandl, Birgit Thaler, Manuela Huber. Markus Wandl, Martin Spitaler, Viktoria Opelka, Martin Bruckner, Anna Prinz, Franz Schäfer und Karin Kainz beim Tag der Bäuerin des Abschnittes Weitra.
14Bilder
  • Anneliese Marchsteiner, Aloisia Wandl, Birgit Thaler, Manuela Huber. Markus Wandl, Martin Spitaler, Viktoria Opelka, Martin Bruckner, Anna Prinz, Franz Schäfer und Karin Kainz beim Tag der Bäuerin des Abschnittes Weitra.
  • hochgeladen von Bettina Talkner

BEZIRK GMÜND. "Dieser Verein ist ganz wichtig für den ländlichen Raum", dankte Bauernkammerobmann Markus Wandl den Bäuerinnen des Bezirkes Gmünd für ihr Engagement. Am Dienstag lud die Gmünder Gebietsbäuerin Renate Spitaler ihre Damen zum Tag der Bäuerin nach Nondorf ein, am Donnerstag wurde die Veranstaltung von der Weitraer Gebietsbäuerin Anna Prinz in Großschönau abgehalten. Die Bäuerinnen der Region Litschau unter Karin Kainz kommen am 8. März im Gasthof Mader in Haugschlag zusammen.

Launiger Tag im "Bildungswinter"

Zum Einstieg schilderten Wandl und Kammersekretär Martin Spitaler den Besucherinnen, welche Themen die Bezirksbauernkammer aktuell beschäftigen. Dabei fielen Schlagworte wie Borkenkäfer, Wolf, Herkunftskennzeichnung und Agrarpolitik. Birgit Thaler nutzte den Anlass, um sich als neue Bildungssekretärin vorzustellen. Im Anschluss folgten diverse Vorträge und Betriebsvorstellungen. So wurde etwa geklärt was Mikronährstoffe sind und was im Waldviertler Pilzgarten geschieht. In Großschönau präsentierte Elfi Maisetschläger passend zum Valentinstag ihr Rosendirndl. Ein Exemplar der Trachtendesignerin, die am selben Tag Geburtstag feierte, wurde sogar unter den Bäuerinnen verlost.

Bezirksbäuerin tritt nicht mehr an

Bezirksbäuerin Viktoria Opelka verkündete beim Auftakt in Nondorf offiziell, dass sie sich den nächsten Bäuerinnen-Wahlen im April nicht mehr stellen wird. "Die Funktion gehört wieder in jüngere Hände", meint die bald 59-Jährige.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen