Ein halbes Jahr "No Kangaroos"

HARMANSCHLAG. Wer die Weite des australischen Kontinents kennt, dem erscheint auch die Weite und relative Menschenleere rund um Harmanschlag nicht ungewohnt. Im Gegenteil, er, in unserem Fall sie, genießt das durchaus, besonders mit der Aussicht auf jede Menge Schnee. Den nämlich hat Australien kaum bis gar nicht zu bieten.
Die Rede ist von Andrea Cliff, deren Eltern vor ihrer Geburt von Europa nach Australien ausgewandert sind. Ihr Vater David ist gebürtiger Engländer aus Cheshire, Mutter Ulrike kommt aus Niedersachsen in Deutschland. In der Stadt Bega, das liegt an der Südküste, etwa zweieinhalb Autostunden von Canberra entfernt, bewohnen die Cliffs ein Haus. Man darf sich das für Waldviertler Vergleiche durchaus idyllisch vorstellen, vorausgesetzt man liebt die Hitze – im Sommer bis zu 40 Grad, im Winter selten kälter als zehn Grad plus, im Garten wachsen unter anderem Orangen, Zitronen und Ananas …

Weihnachten mit Surfbrett
Warum also zieht es das Mädchen vom Paradies an den vergleichsweisen Nordpol?
"Ich wollte so gerne einmal Weihnachten erleben wie es sich gehört, also mit Schnee anstatt wie bei uns mit Surfbrett und Palmen", erklärt die quirlige Austauschschülerin. Als "Eltern auf Zeit" hat sie sich Thomas und Brigitte Samhaber in Harmanschlag ausgesucht. Sie besucht die 6. Klasse im Gymnasium Gmünd und hat es inzwischen auf eine Menge neuer Freunde gebracht. Kein Wunder, ist sie doch ein kommunikatives Mädchen ohne Berührungsängste.
Dank der deutschen Mutter fällt es ihr auch leicht, dem Unterricht auf Deutsch zu folgen. Von ihrem erstklassigen Englisch wiederum profitieren die Schulkollegen ringsum.
Was gefällt Andrea hier bisher am besten? "Die vielen neuen Freunde und meine neue Familie und vor allem die Freiheit in Österreich!"
Würde sie Australien gegen Austria eintauschen? "Ich liebe beide Länder."
Zukunftspläne? "Die ganze Welt kennenlernen und so viel reisen wie nur möglich."

Autor:

Eva Jungmann aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.