Anzeige

Gmünd: Berufsausbildung zum Medizinischen Masseur

Das BFI NÖ startet im Frühjahr 2013 mit Vorbereitungslehrgängen in Gmünd die staatlich anerkannte Ausbildung zum Medizinischen Masseur. „Die Lehrgänge werden berufsbegleitend, verteilt auf drei Jahre, durchgeführt. Ausbildung und Job sind dadurch problemlos zu vereinbaren“, erklärt BFI NÖ-Geschäftsführer Peter Beierl.

Die Fachausbildung umfasst gesamt 1.690 Unterrichtseinheiten, gegliedert in Theorie und Praktikum, und schließt mit der kommissionellen Abschlussprüfung ab. 
Die Ausbildung beinhaltet zahlreiche Übungen und praxisbezogene Ausbildungsinhalte. Nach erfolgreicher Absolvierung können Sie unter anderem in Krankenhäusern, Instituten und Rehazentren tätig sein. Der Beruf des Medizinischen Masseurs umfasst die Durchführung von klassischen Massagen, Packungsanwendungen, Thermotherapien, Ultraschalltherapien und Spezialmassagen zu Heilzwecken.

Kostenlose Info-Veranstaltungen:
20.11.2012 im Bundesrealgymnasium Horn, 18:00 Uhr,
5.12.2012 im Mindresort Thayatalhotel, 18:00 Uhr,
16.01.2013 im BFI Gmünd, 18:00 Uhr.

Infos & Anmeldung:
BFI Gmünd – 02852 / 545 35, gmuend@bfinoe.at oder http://www.bfinoe.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen