Gmünd: Kreisverkehr übersehen und mit PKW abgestürzt

GMÜND. Ein 27-Jähriger in Deutschland lebender Österreicher lenkte am 16.12. seinen Mitsubishi Lancer von Weitra kommen, in Richtung Schrems. Beim Kreisverkehr B 41 mit der L 69 (Gmünd Mitte). Der Lenker bemerkte den Kreisverkehr zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr seitlich über den Kreisverkehr. Durch die Wucht wurde er in den gegenüberliegenden ca. zwei Meter tiefen Straßengraben geschleudert. Der PKW kam auf dem Dach zu liegen. Anschließend wurde er mit leichten Verletzungen durch die Rettung in das Krankenhaus Gmünd gebracht, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Am PKW entstand Totalschaden. Der PKW wurde durch die FF Gmünd mit vier Fahrzeugen und 15 Mann Besatzung geborgen. Straßeneinrichtungen wurden durch den Unfall nicht beschädigt. Während der Fahrzeugbergung wurde der Verkehr auf der L 69 wechselseitig angehalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen