Gmünd: Nachbar stahl Brennholz aus Gartenschuppen

GMÜND. Einen dreisten Dieb forschte die Gmünder Polizei aus. Ein 57-jähriger Gmünder hatte auf der PI Gmünd Anzeige über einen Einbruch in seinen Schuppen erstattet. Im Zuge der Erhebungen durch die Kriminaldienstgruppe Gmünd wurde ein 38-jähriger Tscheche als Täter ausgeforscht. Er ist ein Nachbar des Opfers und hat die Tat teilweise gestanden. Der Tscheche hat seit Ende August immer wieder auf bisher unbekannte Weise die Schuppentüre seines Nachbarn hinter der dazugehörigen Wohnhausanlage aufgebrochen und daraus etwa drei Festmeter Brennholz im Wert von Euro 200 gestohlen. Seine Beute verbrannte er im eigenen Zimmerofen. Weiters hatte er versucht, ein Fahrrad im Wert von
ca 50 Euro aus dem Schuppen zu stehlen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen