Hirschenwies: Hausbesitzer verjagte Einbrecher

Die beiden gescheiterten Einbrecher trugen schwarze Hauben.
  • Die beiden gescheiterten Einbrecher trugen schwarze Hauben.
  • Foto: photos com
  • hochgeladen von Eva Jungmann

HISCHENWIES. Am 20. 11. um 2 Uhr früh wollten zwei bislang unbekannten Täter in ein Haus in Hirschenwies einzudringen, indem sie versuchten, die Haustüre bzw. ein Fenster aufzuzwängen. Der Hausbesitzer schlief im 1. Stock und wurde durch das Einbruchs-geräusch wach. Als er aus dem Fenster schaute, sah er zwei zwei Männer, ca. 170 cm groß mit schwarzer Haube. Er schrie die Männer an, sogleich flüchteten diese zu Fuß in Richtung Landesstraße. Aufgrund von leichtem Schneefall konnte man den Fußspuren teilweise nachgehen. Die Fußspuren führten auf den Radweg „Via Verde“. Auf der Zufahrtsstraße in Richtung Grenzübergang Harbach, ca. 600 Meter vor dem Grenzübergang Harbach wurden dieselben Spuren wieder auf einer Länge von ca. 100 Metern festgestellt. die Täter gelangten jedenfalls nicht ins Haus, die tschechische Polizei wurde verständigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen