Landesklinikum Gmünd
Krapfenspende für Krankenhausmitarbeiter

Landtagsabgeordnete Margit Göll, Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner, Ärztlicher Standortleiter Michael Böhm, Michael Röck, Susanne Dumser, Alexandra Hartner, Alois Dolezal, Roswitha Zlabinger, Betriebsratsvorsitzender Johannes Fessl und kaufmännischer Standortleiter Karl Binder (v.l.).
  • Landtagsabgeordnete Margit Göll, Pflegestandortleiterin Herta Weissensteiner, Ärztlicher Standortleiter Michael Böhm, Michael Röck, Susanne Dumser, Alexandra Hartner, Alois Dolezal, Roswitha Zlabinger, Betriebsratsvorsitzender Johannes Fessl und kaufmännischer Standortleiter Karl Binder (v.l.).
  • Foto: VPNÖ
  • hochgeladen von Katrin Pilz

Die Landtagsabgeordnete Margit Göll hat das Landeskrankenhaus Gmünd besucht und Krapfen für die Mitarbeiter mitgebracht.

GMÜND. Das Krankenhaus Gmünd betreibt schon lange eine eigene Covid-Station, an der Patienten mit Corona-Erkrankungen behandelt werden. "Die aktuelle Corona-Krise zeigt uns, wie wichtig die wohnortnahe Gesundheitsversorgung ist. Wir sind froh, dass wir mit dem Krankenhaus Gmünd einen tollen Partner in der Versorgung im Bezirk Gmünd haben und setzen uns für diesen Krankenhausstandort ein", so Göll. "Mit der 'Krapfenspende' möchte ich mich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landesklinikums Gmünd sehr herzlich für ihren Einsatz während der Coronavirus-Pandemie bedanken und für eine kleine Abwechslung im derzeit so harten Arbeitsalltag sorgen. Seit einem Jahr leisten sie herausragendes und arbeiten hart daran, die Pandemie zu bekämpfen. Es ist auch wichtig sich mit den Partnern im Gesundheitswesen eng abzustimmen, danke an die Klinikleitung für die gute Zusammenarbeit und die Gespräche über die derzeitige Situation und wie sie bewältigt werden kann."

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen