Leopoldsdorf: Einbrecher kam zu Fuß und stahl Arbeitsschuhe

Mit einem Hebelwerkzeug brach der Täter zwei Türen auf.
  • Mit einem Hebelwerkzeug brach der Täter zwei Türen auf.
  • Foto: koszivuv/fotalia
  • hochgeladen von Eva Jungmann

LEOPOLDSDORF. Ein bislang unbekannter Täter war in der Nacht vom 12. 12. auf 13. 12. zu Fuß in der Ortschaft Leopoldsdorf, Gemeindegebiet Reingers unterwegs. Die im Schnee gesicherten Schuhprofilspuren zeigen, dass er um mehrere Häuser gegangen war und diese erkundet hatte. Vor dem Haus Nr. 88 schlug der Täter vermutlich mit einem Ziegelstein die rechte vordere Seitenscheibe bei einem dort abgestellten VW Golf ein. Es wurde allerdings nichts aus dem Auto gestohlen. Damit beließ er es aber noch nicht, sondern ging weiter zur Haus-Rückseite des landw. Anwesens Leopoldsdorf Nr.1. Dort gelangte er in den Hof, betrat eine Lagerhalle und brach mit einem Hebelwerkzeug eine versperrte Brandschutztüre zum Nebeneingangs-Vorraum des Wohnhauses auf. Im Nebeneingangs-Vorraum stahl der Täter neue Arbeitsschuhe und brach auch die versperrte Holztür welche von dort zum Wohnraum führt auf. Die Wohnung wurde dann aber nicht betreten.
Der Täter könnte zu Fuß unterwegs sein. Insgesamt richtete er einen Schaden von rund 600 Euro an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen