MAECENAS-Sonderpreis für Schrammel.Klang.Festival

Zeno Stanek (ganz links) bei der Maecenas-Preisverleihung.
  • Zeno Stanek (ganz links) bei der Maecenas-Preisverleihung.
  • Foto: Initiative Wirtschaft für Kunst
  • hochgeladen von Eva Jungmann

LITSCHAU. Das Schrammel.Klang.Festival bekam im Rahmen der 17. MAECENAS Niederösterreich–Gala m Stift Klosterneuburg den MAECENAS Kultursponsoring-Sonderpreis für Kulturanbieter „KUNST & KULTUR – erfolgreiches Engagement in Kooperation mit der Wirtschaft“ verliehen.
Dieser Sonderpreis wurde heuer zum 4. Mal vergeben und zeichnet Kulturanbieter für ihr erfolgreiches Engagement in Kooperation mit der Wirtschaft aus. Es konnten sich bei diesem Sonderpreis öffentliche und private niederösterreichische Kulturanbieter, Einzelpersonen, Vereine und Stiftungen bewerben.
Zeno Stanek nahm den Preis für das Festival von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav entgegen.
Zeno Stanek: „Die Vernetzung von Kultur und Wirtschaft war mir schon immer ein großes Anliegen. Beide können viel voneinander lernen. Schön, dass es uns im oberen Waldviertel gelungen ist, so viele Menschen für Kunst und Kultur zu begeistern.“
Vorschau: Das 12. Schrammel.Klang.Festival begibt sich vom 6. bis 8. Juli 2018 auf eine musikalische Entdeckungsreise von Wien bis zum Balkan.
Infos und Karten: www.schrammelklang.at, bis 26. 12. gibt es einen Weihnachtsbonus von minus Prozent.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen