Schrems: Motorradlenker ohne Helm stürzte - schwer verletzt

Symbolfoto

SCHREMS Ein 44-Jährige reinigte sein Motorrad zum Garagieren und unternahm danach ohne Sturzhelm mit dem nicht zum Verkehr zugelassenen Fahrzeug eine Probefahrt. Beim Beschleunigen der Maschine in einer leichten Linksfahrt brach das Fahrzeug hinten aus, wodurch der Lenker zu Sturz kam und zu Boden geschleudert wurde. Der Lenker kam ca.
10 Meter nach dem Motorrad mit schweren Kopfverletzungen zu liegen. Passanten wurden aufgrund des Aufpralls aufmerksam und verständigten daraufhin die Einsatzkräfte. Der Patient wurde vom NAW Gmünd stabilisiert und anschließend vom Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das LKH St. Pölten überstellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen