Schremser Politiker setzen ein Zeichen für den Klimaschutz

SCHREMS (red). Auf Initiative von Bürgermeister Karl Harrer traten am 16. Juni zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte fleißig in die Pedale und kamen mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur bereits zweiten "GEHmeindeRADsitzung". Gemeinsam setzten Sie mit dieser Aktion ein Zeichen für eine klima- bzw. fahrradfreundliche Gemeinde.

Erste Radweg-Etappen fertig

Bürgermeister Karl Harrer berichtete bei dieser Gelegenheit über bereits umgesetzte und geplante Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs und ersuchte die Gemeindevertreter auch weiterhin Vorschläge zur Steigerung des Alltags-Radverkehrs in Schrems einzubringen.
So konnten etwa kürzlich die ersten beiden Bauabschnitte des Radweges zwischen Schrems und Hoheneich fertiggestellt und zur Benützung freigegeben werden. „Damit wird es den Radfahrern künftig möglich sein, auf dem kürzesten Wege sicher nach Hoheneich und in weiterer Folge nach Gmünd und retour zu gelangen“, freut sich Harrer. Nächstes Ziel ist die Errichtung einer sicheren Fuß- und Radverbindung von Kottinghörmanns nach Schrems.
„Radfahren und Gehen sind Klimaschutzmaßnahmen mit Mehrwert. Wer das Auto stehen lässt spart nicht nur CO2 sondern schont auch seinen Geldbeutel und fördert die eigene Gesundheit“, ergänzt Stadträtin Christa Walguni.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen