Spatenstich für grenzenlose Gesundheit in Gmünd

patenstich mit Jaromír Slíva, Helga Rosenmayer, Ivana Červenková, Adam Vojtěch, Martin Eichtinger und Manfred Mayer.
27Bilder
  • patenstich mit Jaromír Slíva, Helga Rosenmayer, Ivana Červenková, Adam Vojtěch, Martin Eichtinger und Manfred Mayer.
  • hochgeladen von Michael Mikscha

Ab Frühjahr 2021 sollen im ersten internationalen Gesundheitszentrum Patienten behandelt werden. 

GMÜND (mm). "Was hier 30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhanges passiert, ist gut für Gmünd, České Velenice und die ganze Region" zeigte sich Bürgermeisterin Helga Rosenmayer begeistert: "Wir können uns gegenseitig helfen, das ist wichtig!" Grund dafür ist das nach zehn Jahren Vorlaufzeit nun endlich vor der Realisierung stehende Gesundheitszentrum unter dem Motto Healthacross, zu dessen Spatenstich sich auch der Tschechische Gesundheitsminister Adam Vojtěch sowie die Botschafterin Ivana Červenková einfanden. Sie sehen dieses Projekt als Vorreiter für weitere Zusammenarbeiten zwischen Tschechien und seinen Nachbarn.

Wie sieht das aus?

Auf dem Platz in der Bleylebenstraße, unmittelbar neben der Grenze wird ein 860m² umfassendes Gebäude in Holzriegelbauweise mit Flachdach entstehen, das mit Röntgen, Ultraschall, einem Labor, und mehreren kleinen Einzelordinationen untergebracht sein sollen. Laut dem Leiter des Gesundheitszentrums, Manfred Mayer, werden Allgemeine Medizin sowie Fachärzte für Chirurgie, Innere Medizin und Orthopädie ebenso vertreten sein wie Gynäkologe, HNO, Logopäde, Geburtshilfe und vieles mehr. Die Investition von 2,5 Millionen Euro wird auch durch EU-Förderungen ermöglicht. Patienten beider Staaten sollen in dem Gesndheitszentrum behandelt werden, wobei die Abrechnung der Leistungen über die jeweiligen Versicherungsanstalten erfolgen wird. "Das Zentrum soll kein Ersatz für das Landesklinikum sein und umgekehrt", so Primarius Michael Böhm, dessen Motto lautet: "Im Umkreis von 15 Kilometer muss jeder Patient so schnell wie möglich behandelt werden können. Mit diesem Projekt haben wir das Ziel erreicht."

Vorbildwirkung

NÖGUS-Vorsitzender Landesrat Martin Eichtinger unterstrich neben der Schaffung neuer Arbeitsplätze auch die Vorbildwirkung von Healthacross für Europa: "Die WHO hat Niederösterreich zum Modell-Land erkoren!" Darüber freute sich auch Jaromír Slíva, der Bürgermeister von České Velenice, der schon von seinem Amtsvorgänger die Machbarkeitsstudie dessen übernommen hat, was nun endlich unter der Architektonischen Leitung von Gerhard Macho, Verena Häusler und Christian Polzer in Angriff genommen wird. Wie Adam Vojtěch ist er überzeugt von der Qualität der medizinischen Leistungen in Gmünd und rückte auch dann als Teil einer "großen Arbeitsmannschaft", zu der auch die Projektleiter Elke Ledl und Petr Studenovský gehörten, zum Spatenstich aus.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Einfach unseren Newsletter abonnieren & mit etwas Glück, kannst du diesen Frühling mit diesem E-Bike herumdüsen.
5

Gewinnspiel
Newsletter abonnieren & ein E-Bike gewinnen!

Newsletter abonnieren zahlt sich jetzt wieder doppelt aus. Neben den wichtigsten Nachrichten, verlosen wir unter allen aufrechten Newsletter-Abonnenten ein E-Bike "KTM Macina Style 620" im Wert von 3.699€ von Fahrrad Denk aus Wilhelmsburg!  Zum GewinnDein Hobby ist das Fahrradfahren, aber dein altes Fahrrad hast du so sehr geliebt, dass es bald auseinander fallen wird? Dann mach' unbedingt bei unserem Newsletter-Gewinnspiel mit. Denn wir verlosen ein nigelnagelneues E-Bike Modell: "KTM Macina...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen