Waden sehen beim Baden gehen

3Bilder

GMÜND (mm). Im Freibad und am Strand gut aussehen ist nicht schwer. Viktoria Ruzicka verrät, wie man modisch im und am Wasser im Sommer 2017 gut aufgestellt ist. Nicht nur die Sonnenbräune, natürlich auch die Herren profitieren vom Motto "Bikini schlägt Badeanzug". Die Mode spielt heuer mit mehrfarbigen grafischen Ethno-Prints und Farbhighlights in Rosé-Gold - eine Farbkombination, die auch bei Accessoires wie Espandrillos und Taschen absolut in ist, auch ein Strohhut ist am Wasser gerne gesehen. Bei den Sonnenbrillen sind "One-Piece-Shades" ein Must-Have - am besten blau verspiegelt. Maritime Streifen sind nicht erst heuer der Trend - und das nicht nur bei den Damen. Und bei Bademode in großen Cups werden strahlende Farben mit raffinierten Designs gepaart zum Blickfang - egal ob im Freibad oder am Badeteich.

Und nun die Herren!
Badehose ist gleich Badehose? Weit gefehlt, meine Herren, aber die gute Nachricht folgt sogleich: Egal ob mit Boxershort oder klassischen Modellen ist Mann am Wasser gut gestylt. Hauptsache ist dabei, dass das Design passt: Maritime Streifen in allen Variationen sind auch am Herrn gefragt, ergänzt um tropische Pflanzen-Prints und coole Grafix.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen