WiFi4EU: Gratis WLAN für Bad Großpertholz

Landesrat Ludwig Schleritzko, Büchereileiterin Helga Wandl und Bürgermeister Klaus Tannhäuser.
  • Landesrat Ludwig Schleritzko, Büchereileiterin Helga Wandl und Bürgermeister Klaus Tannhäuser.
  • Foto: Gemeinde Bad Großpertholz
  • hochgeladen von Bettina Talkner

BAD GROSSPERTHOLZ (red). Durch die Initiative WiFi4EU wird an öffentlichen Orten W-LAN errichtet. Die Gemeindebücherei Bad Großpertholz hat den Zuschlag für die Förderung erhalten.

„Die Initiative WiFi4EU ist eine Förderaktion der Europäischen Kommission, die das Ziel hat kostenlose WiFi-Hotspots in öffentlichen Räumen zur Verfügung zu stellen. Die Gemeindebücherei Bad Großpertholz hat sich beworben, den Zuschlag erhalten und kann in Zukunft kostenloses W-LAN für die Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger zur Verfügung stellen“, freut sich Landesrat Ludwig Schleritzko.

„Die öffentlichen Bibliotheken in Niederösterreich sind ein Kommunikationstreff für alle Generationen und unterstützen ihre digitale Teilhabe, weshalb wir speziell die Büchereien dazu aufgerufen haben sich zu bewerben. Umso mehr freut es mich, dass die Gemeindebücherei Bad Großpertholz eine Förderung für die Geräte- und Installationskosten bekommt und die Bibliotheken einmal mehr als attraktive und moderne Treffpunkte in den Kommunen wahrgenommen werden“, erklärt Schleritzko weiter.

Zur Förderinitiative WiFi4EU

Mit der Initiative WiFi4EU soll europaweit an öffentlichen Orten W-Lan-Hotspots errichtet werden. Im Rahmen der Initiative finanziert die Europäische Kommission in Form von Gutscheinen Geräte- und Installationskosten der WiFi-Hotspots in der Höhe von je 15.000 Euro. Ziel ist es, allen EU-Bürgern kostenlosen Internetzugang zu ermöglichen.

Autor:

Bettina Talkner aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen