Wohin mit den FF-Autos, wenns brennt?

MOORBAD HARBACH. Am 20. Oktober fuhren die FF-Kameraden Daniel Höfenstock und Franz Höfenstock mit dem Gmünder Hubrettungsgerät zum Moorheilbad Harbach, um verschiedene Aufstellpositionen gemeinsam mit den Kameraden der örtlich zuständigen Feuerwehr abzuklären. Bauliche Gegebenheiten, technische Eigenschaften der Hubrettungsbühne und vorhandene Aufstellflächen müssen im Vorhinein aufeinander abgestimmt sein, um im Brandfall eine effektive Evakuierung von außen ermöglichen zu können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen