Wohnhausbrand in Heidenreichstein

3Bilder

Am 14.03.2011 wurde um 17:57 durch die Landeswarnzentrale Tulln Feueralarm für die FF Heidenreichstein ausgelöst.

Ein Dachstuhlbrand in der Kautzener Straße war zu bekämpfen. Die Löscharbeiten gestalteten sich insofern schwierig, da ein gezielter Innenangriff auf Grund der enormen Rauchentwicklung praktisch nicht möglich war.

Neben den Löscharbeiten am Brandobjekt war eine weitere Hauptaufgabe das direkt angebaute Nebengebäude zu schützen.

Deshalb wurden mehrere Feuerwehren zur Unterstützung angefordert. Insgesamt waren 12 Wehren mit 152 Einsatzkräften im Dienst.

Darunter waren außer den Wehren der Katastralgemeinde Heidenreichstein und des Abschnittes Litschau auch die Wehren aus Gmünd mit dem Atemluftfahrzeug, aus Schrems mit der Drehleiter und aus Litschau mit der Wärmebildkamera.

Um ca. 21:00 Uhr konnte Brandaus gegeben werden.

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.