Woran denken Sie bei Schubert?

34Bilder

HEIDENREICHSTEIN (mm) Ein einsames Wochenendhaus in Chile kurz nach Ende der Militärdiktatur und ein Ehepaar mit einem finsteren Geheimnis sind der Ausgangspunkt einer Reise in tiefe Abgründe der menschlichen Seele - in diesem Falle die von Paulina Salas Escobar, brillant gespielt oder mehr gelebt von Manuela Schuster. Gemeinsam mit Gregor Fürnweger als Anwalt mit Gewissenskonflikt und Otto Bauer als Arzt mit einer unmenschlichen Seite nahm sie unter der Regie von Martin Schuster die Zuschauer mit in eine düstere Zeit in der Folter und Misshandlung das Los vieler Menschen waren. Das von Roman Polanski verfilmte Stück ist keine leichte Kost, entsprechend dem Inhalt und der drastischen Sprache war die Empfehlung des Stückes für Zuschauer ab Sechzehn Jahren auch durchaus angemessen. Die schauspielerischen Leistungen und die Intensität der Darbietung machen "Der Tod und das Mädchen" allerdings zum Pflichttermin. Wie Paulina mit einer Reifenpanne ihres Mannes die grausame Vergangenheit einholt und was ihre Nase damit zu tun hat, welche "Forterqualen" ihr Mann dabei erleidet und welche Rolle Franz Schubert bei dieser "Tour de Torture" spielen kann noch am 8. und 9. Mai sowie vom 13. bis zum 16. Mai, jeweils um 20:00 Uhr herausgefunden werden.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Camelia Bora in ihrer Modeboutique in Waidhofen an der Ybbs.
7

#durchstarter21
Modeboutique Nona – Durchstarterin Camelia Bora

WAIDHOFEN/YBBS. „Ich bin Camelia Bora und habe meine Modeboutique Nona im Individuelle Beratung bietet Nona jederzeit: Einfach Termin vereinbaren! Italien und Waidhofen„Ich liebe Waidhofen! In Waidhofen ist die Innenstadt das Einkaufzentrum mit kleinen, feinen Geschäften“, strahlt die Boutiquenbesitzerin, die vor 27 Jahren aus Rumänien ausgewandert ist. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete sie bereits in einer Boutique. „Bis ich gesehen habe, dass dieser kleine Laden leersteht. Ich habe mich...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen