WWG Litschau auf Exkursion

Philipp Pfeiffer, Obmann Max Zimmermann, Josef Zimmermann, Robert Thür, Walter Winkelbauer, Johannes Zeller, Gerhard Zeller, Reinhard Koller, Ernst Schalko, Franz Brunner, Wilhelm Weinberger, Rupert Weinstabl, Thomas Weinstabl, Herbert Kössner, Roland Mader, Michael Habison, Franz Poindl, Josef Weichselbaum, Franz Rohrbeck, Florian Rohrbeck, Bernhard Süß, Andreas Mauritz, Otto Weisgrab, Gerhard Gruber, Bernd Schuster, Christian Katzenbeisser, Alexander Katzenbeisser, Ferdinand Pfeiffer, Franz Ölzant, Karlheinz Piringer
  • Philipp Pfeiffer, Obmann Max Zimmermann, Josef Zimmermann, Robert Thür, Walter Winkelbauer, Johannes Zeller, Gerhard Zeller, Reinhard Koller, Ernst Schalko, Franz Brunner, Wilhelm Weinberger, Rupert Weinstabl, Thomas Weinstabl, Herbert Kössner, Roland Mader, Michael Habison, Franz Poindl, Josef Weichselbaum, Franz Rohrbeck, Florian Rohrbeck, Bernhard Süß, Andreas Mauritz, Otto Weisgrab, Gerhard Gruber, Bernd Schuster, Christian Katzenbeisser, Alexander Katzenbeisser, Ferdinand Pfeiffer, Franz Ölzant, Karlheinz Piringer
  • Foto: WWG Litschau
  • hochgeladen von Bettina Talkner

LITSCHAU (red). Die heurige Exkursion der WWG Litschau führte zur Firma LIECO nach St. Martin im Innkreis und zur Firma Binderberger. WWG Obmann Max Zimmermann konnte dazu sehr viele Mitglieder begrüßen.
Florian Guddat führte durch das ausgedehnte Areal der Firma LIECO. Hier konnten die Mitglieder die Erzeugung der verschiedenen Forstpflanzen vom Samen bis zum dreijährigen Setzling verfolgen. Die Vorteile der Containerpflanzen konnte ausreichend dokumentiert werden. Auch die enorme Wurzelbildung in den Containern wurde unter Augenschein genommen und festgestellt, dass die Versetzung einfacher und für die Forstpflanzen ohne Schock passiert. Auch die verschiedenen Modelle der Hohlspaten zur Versetzung der Pflanzen wurde demonstriert.
Bei der Firma Binderberger konnte der Bau von Rückewägen aller Größen sowie die verschiedenen Modelle der Kreißsägen und Holzspalter mitverfolgt werden.
Mit einem gemütlichen Abendessen im Brauhaus Freistadt klang die informationsreiche Exkursion aus.

Autor:

Bettina Talkner aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen