Messe für den Nachwuchsfußball

Pater Georg Kaps hielt eine Messe für den Nachwuchsfußball in Gmünd.
  • Pater Georg Kaps hielt eine Messe für den Nachwuchsfußball in Gmünd.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Eva Jungmann

GMÜND/EIBENSTEIN. Im Winter 2016/2017 wurde eine engere Kooperation im Nachwuchsbereich von den beiden Vereinen SC Gmünd und SV Eibenstein in Form des Nachwuchsfußballs Gmünd-Eibenstein beschlossen. Dieses Projekt startete mit zwei Mannschaften und ca. 20 teilnehmenden Kindern. Mittlerweile befinden sich fast 60 Kinder in Ausbildung beim Nachwuchsfußball Gmünd-Eibenstein und es sind momentan drei Mannschaften der Altersklassen U7, U10 und U12 in den Meisterschaftsbetrieb der JHG Waldviertel involviert. Aufgrund des regen Zulaufes von Kindern ist geplant, ab Frühjahr 2018 in den weiteren Altersklassen U8 und U11 mit mindestens zwei weiteren Mannschaften teilzunehmen, um den Kindern in den jeweiligen Altersklassen eine optimale und altersgerechte Ausbildung ermöglichen zu können.
Nach Meisterschaftsende wurde in der Herz-Jesu-Kirche in Gmünd Neustadt von Pater Georg Kaps zu Ehren des Hl. St. Martin ein Wortgottesdienst für den Nachwuchsfußball Gmünd-Eibenstein abgehalten.
"Wir wollen Pater Georg Kaps für die laufende Unterstützung unseres Projektes, für den wunderbar gestalteten Wortgottesdienst und für die Erteilung Gottes Segens danken.
Bei dieser Gelegenheit und zum Abschluss des Jahres möchte sich der Nachwuchsfußball Gmünd-Eibenstein bei allen Gönnern und Unterstützern insbesondere aber bei Joe Meixner, Geschäftsführer der SUNNY SIDE Internationale Spedition Klein Eibenstein, für die laufende und tatkräftige Unterstützung bedanken. Besonders sei vor allem die Organisation der Trainingspakete für die Kinder (Trainingsanzug, kurze Hose, T-Shirt und Sporttasche) hervorzuheben. Wir hoffen weiterhin auf die tolle Unterstützung! Weiters möchten wir den Eltern für die Unterstützung ihrer Kinder und ganz besonders dem Betreuerteam des Nachwuchfußballs Gmünd-Eibenstein für ihre unermüdliche und ausgezeichnete Betreuung der Kinder bei den Trainings, Spielen und Veranstaltungen Danke sagen", so die Verantwortlichen des Nachwuchsfußballes in Gmünd und Eibenstein.
Um die neuen Mannschaften des Nachwuchsfußballs Gmünd-Eibenstein weiterhin optimal betreuen zu können, werden nach wie vor aktive Unterstützer als Betreuer bzw. Trainer gesucht. Sollten wir Ihr Interesse bzw. das Ihres Kindes erweckt haben, stehen die Rufnummern 0650/674 02 70 bzw. 0664/609 00 342 für weitere Informationen und Gespräche zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen