Arbeitsmarkt
Rückgang der Arbeitslosigkeit setzt sich im Bezirk Gmünd weiter fort

„Ende Dezember waren beim AMS Gmünd 1.515 Personen arbeitslos gemeldet, saisonbedingt um 439 (oder 40,8 Prozent) mehr als im Vormonat, aber um 157 (oder 9,4 Prozent) weniger als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres“, so der Geschäftsstellenleiter des AMS Gmünd, Gerhard Ableidinger. Die in diesem Indikator nicht enthaltene Zahl der Arbeitslosen in Schulungen des AMS ist im Vergleich zum Vorjahr um 28 (oder –14,0 Prozent) auf insgesamt 172 deutlich zurückgegangen. Somit waren Ende Dezember in Summe 1.687 Personen beim AMS Gmünd vorgemerkt (Ende Dezember 2018: 1.872 Personen). Im 10-Jahres-Vergleich waren Ende Dezember 2019 um 632 (!) Personen weniger vorgemerkt.
Frauen profitieren von der derzeitigen Arbeitsmarktentwicklung deutlich stärker (-114 oder -17,9 Prozent) als Männer (-43 oder -4,2 Prozent).
Bei Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen stieg die Arbeitslosigkeit wie schon in den Vormonaten an (+16,1 Prozent oder 52 auf 375). Die Arbeitslosigkeit bei Personen mit ausländischer Staatsbürgerschaft hat sich um 4,9 Prozent, die bei InländerInnen um 10,1 Prozent reduziert.
"Obwohl sich die Verlangsamung des Wirtschaftswachstums allmählich auch auf dem niederösterreichischen Arbeitsmarkt niederschlägt, setzte sich der positive Trend für junge Menschen auch Ende Dezember 2019 fort. So ist die Zahl der unter 25jährigen in Gmünd Ende Dezember im Vergleich zum Vorjahr um 30 (oder -16,4 Prozent) gesunken", erklärt Ableidinger.
„Der Anteil an langzeitarbeitslosen Jobsuchenden ist aber noch immer relativ hoch (194 Personen), dieser konnte jedoch innerhalb eines Jahres um 30 Prozent reduziert werden. Unser besonders Augenmerk gilt aber weiterhin jenen Personen, die aus unterschiedlichen Gründen große Hürden beim beruflichen Wiedereinstieg haben und langzeitarbeitslos werden. Daher wird das AMS Gmünd für diese KundInnen das Förderangebot heuer deutlich ausweiten“, erklärt AMS-Chef Gerhard Ableidinger.
Der größte Rückgang der Arbeitslosigkeit konnte in den Fremdenverkehrs- (-32 oder -19,3 Prozent), Büro- (-25 oder -18,9 Prozent) sowie Handelsberufen (-24 oder -18,2 Prozent) verzeichnet werden. Von den insgesamt 1.515 Vorgemerkten haben 438, also knapp 29 Prozent, wieder eine konkrete Einstellungszusage für die kommenden Monate.
Die geschätzte Arbeitslosenquote liegt in Gmünd mit 9,9 Prozent (-1,0 %-Punkte) saisonbedingt wiederum über dem NÖ-Durchschnitt von 9,0 Prozent (-0,2 %-Punkte).
Im vergangenen Monat wurden im Bezirk Gmünd 585 Jobsuchende neu arbeitslos, um 78 oder 11,8 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. In 211 Fällen (+17 oder +8,8 Prozent) konnte die Vormerkung wiederum beendet werden. Davon konnten 65 Personen mit direkter oder indirekter Unterstützung des AMS wieder eine Beschäftigung aufnehmen, 12 sind in eine Schulung eingetreten und 134 sind aus anderen Gründen (Pension, Krankenstand, Meldeversäumnis, Auslandsaufenthalt, Wochenhilfe, etc.) aus der Vormerkung ausgeschieden.

Stellenmarkt weiterhin auf hohem Niveau

„Die positive Entwicklung am Stellenmarkt setzt sich auch zum Jahresende weiter fort“, freut sich AMS-Chef Ableidinger. Mit Ende Dezember waren 142 offene Stellen beim AMS Gmünd gemeldet. Gegenüber dem Vergleichszeitpunkt des Vorjahres bedeutet dies ein Plus von 28 Stellen (oder 24,6 Prozent). Im abgelaufenen Monat wurden 35 Stellen vom AMS Gmünd geworben und gleichzeitig 25 Stellen mit geeigneten Arbeitskräften besetzt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen