WALDPÄDAGOGIK IM GESPRÄCH 2018

Neue, alte Wege …
2. März 2018, 8.15 bis 17.00 Uhr
Landwirtschaftskammer Niederösterreich
PROGRAMMABLAUF
08.15 – 09.00 Waldtratsch mit Ausstellung: ankommen und tratschen
ab 09.00 gemeinsamer Beginn
Waldpädagogik zwischen Green Care und Förderung
Impulsreferate
 Waldpädagogik Ausbildung „Das lernt man“ – Michael Gruber
 Waldpädagogik „Das wird gefördert“ – Johannes Schindlauer
 Waldpädagogik und Green Care – Gleiches oder doch nicht? – Dorit Haubenhofer
 Im Wald baden ohne Wasser? – Franziska Krainer, Christian Lackner
 Waldpädagogik im Kontext zu Green Care Wald: Neue Herausforderungen – neue Chancen
– neue Partner – Elisabeth Johann
Worldcafe
Diskussionsrunden & Fragerunden zu den Impulsreferaten
Vortrag: „Wald tut uns gut“– Andreas Weber
12.30 Gemeinsames Mittagessen
Ausstellung: Büchertisch Naturseiten, Verein Waldpädagogik in Österreich, Verein Klima-Schutz-
Wald (Förderung)
13.30 – 16.30 Workshops mit ExpertInnen zur Auswahl
 Den Wald WIEDER entdecken – Neues Erleben in alten Wäldern – Gemeinsam erfahren,
erinnern, entdecken – Ein erprobtes Konzept für Seniorinnen und Senioren – Viktoria Felmer,
Elisabeth Rigal, Andreas Holzinger
 Fürs Leben gern brennen – Wert(e)volle Waldpädagogik in der Burnout-Prävention – Regina
Reiter
 'zusammen wachsen' – Mit Waldpädagogik den Schulanfang gestalten – Stefan Lirsch
 Alleskönner WALD – Franz Fischer, Viktoria Hutter
 Waldpädagogik a bissl anders – Auf den Spuren der ganz jungen Kinder – Renate Kaplenig
16.30 Gemeinsamer Abschluss & Ausblick
Moderation: Katharina Bancalari & Werner Löffler
Geplantes Ende 17.00
2/6
WALDPÄDAGOGIK IM GESPRÄCH findet heuer zum 13. Mal statt.
Wir freuen uns auch heuer wieder ein aktuelles Thema, spannende ReferentInnen sowie attraktive
Tagungsteile mit Input und Austauschmöglichkeiten anzubieten.
OUTDOORKLEIDUNG bei jedem Wetter:
Einige Workshop ReferentInnen werden zeitweise im Freien arbeiten.
Veranstaltungsort:
Landwirtschaftskammer NÖ, Wiener Straße 64, 3100 St. Pölten
(Fürs Navi: 3100 St. Pölten, Defreggerstraße 2)
Kosten:
€ 57,- mit landwirtschaftlicher Betriebsnummer (inkl. Mittagessen, Kaffee, Tee, Getränke)
€ 89,- ohne landwirtschaftlicher Betriebsnummer (inkl. Mittagessen, Kaffee, Tee, Getränke)
Information: yvonne.fruehwald@lk-noe.at, Tel.: 05 0259 24000
Anmeldung:
Die TeilnehmerInnenanzahl ist begrenzt! Bitte melden Sie sich mit Hilfe des Anmeldetools
(www.bildung-management.at/WPimGespraech2018) bis spätestens 20. Februar 2018 an.
Angemeldet ist, wer die Teilnahmegebühr von € 57,- bzw. € 89,- einbezahlt hat.
Kontodaten:
Kontoinhaber: LFI NÖ
IBAN: AT57 3258 5000 0700 1860
BIC: RLNWATWWOBG
Verwendungszweck: Waldpädagogik im Gespräch + Nachname
Das Datum der Einzahlung ist ausschlaggebend für die Reihung bei den Workshop-Angeboten. Bei
späterer Einzahlung, ausgebuchten Workshops oder keiner Angabe von Workshop-Wünschen,
erlauben wir uns Sie zuzuteilen. Die Stornogebühr beträgt 15 €.
Die Veranstaltung wird als Weiterbildungsmaßnahme im Sinne der Ausbildungsrichtlinien für
WaldpädagogInnen für die Re-Zertifizierung anerkannt.
SIE BRAUCHEN WETTERFESTE, WARME OUTDOORKLEIDUNG!
Es gibt (fast) kein schlechtes Wetter in der Waldpädagogik!
3/6
WALDTRATSCH

 Hier finden Sie den Link zur Anmeldung: www.bildung-management.at/WPimGespraech2018

Wir freuen uns sehr über Ihre Teilnahme an dieser interessanten Veranstaltung.
Mit freundlichen Grüßen
………………………………………………………………………………………………………………………………………………
Yvonne Frühwald
Sekretariat

LANDWIRTSCHAFTSKAMMER NIEDERÖSTERREICH
Abteilung 4.0 Forst
Wiener Str. 64 | A-3100 St. Pölten
Tel. +43 5 0259 24000 | Fax +43 5 0259 95 24000
yvonne.fruehwald@lk-noe.at
www.noe.lko.at | www.lk-konsument.at
………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen