Wirtschaftsdreieck gegründet

GMÜND/SCHREMS (mm). Der ACCESS-Park Gmünd, die Industrie-Zone Schrems-Kottinghörmanns und der Wirtschaftspark Schrems sind die drei Hotspots und damit die Basis der Wirtschaftskooperation von Schrems und Gmünd, deren Ziel die vermehrte Ansiedelung von Betrieben ist. Sie soll der Region durch das gemeinsame Auftreten mehr "Gewicht" verschaffen, um wichtige Anliegen einfacher durchsetzen zu können. Als beispielhaften Schritt bezeichnete dies Gerhard Schmid von ecoplus. Es seien erstmalig Wirtschaftsparks im Nachhinein zu einem großen Ganzen vereint worden. Und überhaupt müsse man heute vom gemeinen Konkurrenzdenken abrücken und das Miteinander favorisieren, um nachhaltig bestehen zu können.

Die Fakten
15.000 Einwohner hat der neu geschaffene Wirtschaftsraum. Im Bezirk Gmünd ist die Zahl der Betriebe von 2009 - 2013 um 200 gestiegen. Mit dem Gründerzentrum in Gmünd steht ein kompetenter Partner zur Verfügung, der auch Räumlichkeiten für Neugründer bietet. Alle umliegenden großen Ballungsräume sind in relativ kurzer Zeit erreichbar. Auch die lange Zeit als Schwachpunkt gesehene Lage hat sich mittlerweile zum Vorteil entwickelt. Bgm. Andreas Beer: "Der Speckgürtel um Wien ist langsam voll. Die Leute müssen wo anders hin!" Hier kann das Waldviertel mit Lebensqualität punkten. Dies alles wird als gutes Vorzeichen für die angestrebte positive Entwicklung gesehen.
Die Bürgermeister Andreas Beer und Reinhard Österreicher sehen den Ballungsraum mit 300 aktiven Betriebsstandorten in Industrie und produzierendem Gewerbe und etwa 50 unterschiedlichen Lehrberufen als Top-Wirtschaftsstandort.

Die Visionen
Sie werten das gemeinsame Auftreten als sehr wichtig für die Ansiedelung von Betrieben und auch als kräftigen Impuls für die Verbesserung der verkehrstechnischen Anbindung an die Ballungsräume Wien, Linz und Budweis, sowohl auf der Straße als auch auf der Schiene. Von oberösterreichischer Seite sei hier ja schon einiges passiert. Bereits angesiedelte Betriebe wie Elk, Agrana und Eaton sollen als Anreiz dienen, eine Homepage mit Informationen über die Kooperation und verfügbare Betriebsflächen sowie Folder und große Werbetafeln mit dem neuen Logo Präsenz zeigen.

Autor:

Michael Mikscha aus Gmünd

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.