19.06.2017, 10:43 Uhr

Die Welt von morgen. Europas Werte und unsere Zukunft

Wann? 31.08.2017 19:00 Uhr bis 03.09.2017 13:00 Uhr

Wo? Rathaussaal, Stadtplatz, 3970 Weitra AT
Weitra: Rathaussaal | Presseinfo / WALDVIERTEL AKADEMIE / Programm Internationale Sommergespräche 2017
DIE WELT VON MORGEN.
EUROPAS WERTE UND UNSERE ZUKUNFT
33. Internationale Sommergespräche der WALDVIERTEL AKADEMIE
Donnerstag, 31. August bis Sonntag, 3. September 2017 in Weitra und Umgebung (NÖ)


Bereits zum 33. Mal gehen die Internationalen Sommergespräche der WALDVIERTEL AKADEMIE in diesem Jahr über die Bühne. Neben nationalen und internationalen Kooperationen und einem spannenden und abwechslungsreichen Programm stehen vor allem auch eine Reihe hochkarätiger Expertinnen und Experten im Mittelpunkt: Robert Menasse, Ulrike Guérot, Gudrun Biffl, Ednan Aslan, Thomas Müller, Bernd Marin, Anton Pelinka, Friedrich Orter, Robert Schindel und viele mehr.

Der Klimawandel und damit verbunden neue innovative Konzepte zur Vermeidung der Verschmutzung der Umwelt sind ebenso herausfordernde Fragestellungen wie Verteilungsgerechtigkeit, Veränderung der politischen Landschaften, Wirtschaftskrise und Arbeitsformen sowie die allgemeine Unsicherheit über die eigene Zukunft. Immer mehr Menschen merken, dass ihr Wohlstand deutlich gebremst wird und die sozialen Errungenschaften gefährdet sind. Europaweit wird eine Tendenz zur politischen Rechten bemerkt, die sogenannten Flüchtlingskrise stellt die Europäische Union weiterhin vor eine große Bewährungsprobe. Es sind aber nicht nur die wirtschaftlichen Leistungen Europas, die den Kontinent so attraktiv Machen, es ist der “European Way Of Life”. Letztendlich sin des einige Grundwerte, die die Basis eines gemeinsamen Europas bilden: Freiheit, Gleichheit, Toleranz, Solidarität und Rechtsstaatlichkeit. Es sind die Säulen der Demokratie.

Wofür lohnt es sich also heute noch zu kämpfen? Für ein soziales Europa? Für die Werte der Aufklärung? Welche Werte vertreten wir und wohin soll die Zukunft führen? “Dem europäischen Kontinent stehen viele Veränderungen bevor. Wir dürfen dabei aber nicht nur zusehen. Wir müssen aktiv daran mitarbeiten, damit der Umbruch zum Aufbruch wird”, so Geschäftsführer Christoph Mayer zum diesjährigen Thema, mit dem Antworten und Lösungsansätze gegeben werden sollen.

Werte & Zukunftsangst, Toleranz und Integration, Populismus und Extremismus, Arbeit und Wirtschaft und vieles mehr sind die zentralen Ansatzpunkte des viertägigen Symposiums in Weitra und Umgebung, das neben Vorträgen und Diskussionen auch Filme, Exkursionen und einen Kulturabend bietet. Kooperationen unterhält die WALDVIERTEL AKADEMIE unter anderem mit der Donau-Universität Krems, der Karls-Universität Prag und der Andrassy-Universität Budapest genauso wie mit regionalen Partnern u.a. dem Ökosozialen Forum, dem Wald4tler Hofhteater Pürbach, der Waldviertler Schreibwerkstatt, der Neuen Mittelschule Weitra, dem Wirtschaftsforum Waldviertel, dem kubator Gmünd und vielen mehr. “Diese breite Basis ist eines unserer Erfolgsrezepte”, so Mayer.

Die Liste der diesjährigen Referentinnen und Referenten kann sich dabei erneut sehen lassen, sprechen werden u.a.: die Schriftsteller Robert Menasse und Robert Schindel, Politologe Anton Pelinka, die Demokratieforscherin Ulrike Guérot, Migrationsforscherin Gudrun Biffl, Kriminal-psychologe Thomas Müller, Religionspädagoge Ednan Aslan, Sozialwissenschafter Bernd Marin, Journalist Friedrich Orter und viele mehr. Die genauen Inhalte, das Programm und Informationen zu Tickets und Wochenend-Packages sind unter www.waldviertelakademie.at online.

„Wir haben wieder ein sehr abwechslungs- und umfangreiches Programm auf die Beine stellen können“, freut sich Mayer abschließend. Bei den Sommergesprächen 2017 werden erneut rund 1000 Besucherinnen und Besucher erwartet.

DIE WELT VON MORGEN.
EUROPAS WERTE UND UNSERE ZUKUNFT
33. Internationale Sommergespräche der WALDVIERTEL AKADEMIE
Donnerstag, 31 August bis Sonntag, 3. September 2017 in Weitra und Umgebung (NÖ)


Das Programm im Kurzüberblick:
Donnerstag, 31. August 2017, 19 bis 21 Uhr, Schloss Weitra: offizielle Eröffnung
Eröffnungsvortrag von Robert Menasse

Freitag, 1. September 2017, 9 bis 12 Uhr, Rathaus Weitra:
Brauchen wir noch Werte – und wenn ja, welche?
Vorträge und Diskussion mit Ednan Aslan und Ulrike Guérot

Freitag, 1. September 2017, 14 bis 15 Uhr:
Exkursion und Vorstellung kubator Technology & Startup Center Gmünd
Vorträge und Inputs von Christopher Stelzer, Thomas Kozlowski, Gerald Zrenner und
Thomas Chochola

Freitag, 1. September 2017, 15:15 bis 17.30 Uhr, kubator Gmünd:
Toleranz und Integration. Chance, Gefahr oder Verpflichtung?
Vorträge, Statements und Diskussion mit Gudrun Biffl, Bernd Marin, Gerhard Fallent
und Fahed Droubi

Freitag, 1. September 2017, 20 bis 22 Uhr, Kino Gmünd: Filmabend
„Holz Erde Fleisch“ (Österreich, 2016)
Filmgespräch mit Sigmund Steiner und Franz Fischer

Samstag, 2. September 2017, 9 bis 12 Uhr, Rathaus Weitra:
Nur keine Angst! Müssen wir uns vor der Zukunft fürchten?
Vorträge und Diskussion mit Thomas Müller, Martin Schenk und Helmut Mahringer

Samstag, 2. September 2017, 14 bis 17 Uhr, Rathaus Weitra:
Populismus und Extremismus. Eine Gefahr für die Demokratie?
Vorträge und Diskussion mit Anton Pelinka, Friedrich Orter, Michael Laczynski
und Michaela Hickersberger

Samstag, 2. September 2017, 20:15 bis 22 Uhr, Waldviertler Hoftheater Pürbach:
Die Welt von morgen. Ein literarischer Blick auf und in unsere Gesellschaft
Lesung mit Robert Schindel, Maria Muhar und Robert Kraner

Sonntag, 3. September 2017, 9 bis 10.45 Uhr:
Exkursion und Führung durch die W.E.B Windenergie AG, Pfaffenschlag

Sonntag, 3. September 2017, 11 bis 13 Uhr:
Matinee: Digitale Revolution. Kommt der Mensch unter die Räder?
Vorträge und Diskussion mit Franz Fidler, Verena Gassberger und Christof Kastner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.