28.11.2016, 11:10 Uhr

Besinnliches Liedgut in der Kirche

Das Adventkonzert im Gotteshaus war ein akustischer Ohrenschmaus

WEITRA (mm). Die Ensembles Oktava und Quintbrass lockten zahlreiche Freunde des Weihnachtsliedes in die Stadtpfarrkirche. Während draußen dem Punsch zugesprochen wurde, erfreuten sich Bürgermeister Raimund Fuchs und Gattin Maria sowie Max und Maria Faltin an Klassikern wie dem "Andachtsjodler" und "Rudolph dem rotnasigen Rentier". Da lag die Frage nach dem persönlichen Lieblingsweihnachtslied nahe. Petra Zimmermann-Moser´s Favorit ist "Kling Glöckchen", während Wolfgang und Gertraud Fürnkranz getreu dem Motto des Abends "Es wird scho glei dumpa" favorisieren. Herta Weissensteiner´s Liebling ist "Still, still, still - weils Kindlein schlafen will" und der ewige Klassiker "Stille Nacht heilige Nacht" kommt bei Monika Schwaiger bestens an. Im Anschluß frönte man dem Ausklang auf dem Adventmarkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.