08.06.2018, 21:55 Uhr

Die Goldene Kelle oder aus Altem mach Neues!

Im ehrwürdigen Schlosshof der Kuenringerstadt wurde ein wichtiger Preis der Baubranche vergeben.


Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Du den Inhalt lädst, werden Daten zwischen Deinem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.


WEITRA (mm). Zwanzig mal wurde quer durchs ganze Land mit viel Feingefühl aus alten Gebäuden Raum zum Wohlfühlen gestaltet, und bei der Prämierung freute sich Johanna Mikl-Leitner sichtlich mit den Bauherren und Architekten. Laura Kamhuber - die erst vor kurzem die Suppenkelle geschwungen hatte - verzauberte mit ihrem Youtube-Hit unter anderen Stephanie Fürstenberg und Gerhard Weigl, der erst jüngst passend zum Motto des Abends seine Fassade neu gestaltet hat - mit einer Maurerkelle!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.