29.08.2016, 10:25 Uhr

Für jeden der passende Knödel

Der Knödelkirtag zog einmal mehr die Feinspitze aus nah und fern an.

ULRICHS (mm). "Wir sind mit dem Rad von Wielands gekommen, das wird nachher unser Knödelweg zum Verdauen!" Nicht nur Stefan Grum und Gloria Tertsch, die sich schon auf Grammel- und Selchfleischknödel gefreut haben, sind mit ausgefallenen Transportmitteln angereist. Von der Pferdekutsche bis zur ehrwürdigen 250er-Puch reichte der bunte Reigen. Überhaupt waren die Fleisch- und Grammelknödel der Favorit der Besucher des Knödelkirtags: Sowohl Werner Strondl und Herwig Krenn als auch der extra aus dem schönen Judenburg angereiste Alfred Hahn sind ihnen erlegen. Das Herz von Martina Diesner-Wais schlug für die Spinat-Selchfleischknödel: "Und danach kommt noch was Süßes, ich denke mal mit Marille oder Nougat, aber es ist halt schwer sich zu entscheiden!" Und vor dieser "Qual" der Wahl stand sie beileibe nicht alleine.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.