12.01.2018, 23:17 Uhr

Glück und Magie beim Rauchfangkehrerball

Im Hotel Sole-Felsen-Bad feierte die "Schwarze Zunft" eine rauschende und magische Ballnacht.

GMÜND (mm). "Ich liebe die Aussicht auf den Dächern - und dass ich ein Glücksbringer bin!" Katharina Müller, bezaubernde Rauchfangkehrermeisterin, hat ihren Traumberuf gefunden. Auch Alfred Mörth geht in seinem Job auf: "Mich mieten sogar Hochzeitspaare als Glücksbringer!" Unter den Gästen war auch der Bundes- und Landesinnungsmeister (sowie frischgebackene Opa) Peter Engelbrechtsmüller.Ben Hyven verzauberte mit Magie, die Jungen Waldensteiner und die Tanzbären mit der guten Musik.

Nicht nur Rauchfangkehrer

Unter den geladenen Gästen waren Bezirkshauptmann Stefan Grusch, Margit Göll, Alois Strondl und Erich Dangl. Nahezu alle hatten sie die Portion Aberglaube mitgebracht, die Helga Rosenmayer auf den Punkt brachte. Den Bruch des ersten Glases kommentierte sie mit:  "Scherben bringen Glück, Rauchfangkehrer auch - da kann ja nix mehr schiefgehen!" Tat es auch nicht. Peter und Georg Lebinger präsentierten virtuos wie immer auf der Steirischen ihre neue CD mit dem passenden Titel "Heit kemman die Rauchfangkehrer". Sie wollen damit das Bewusstsein für diesen Beruf wieder etwas mehr festigen. 

Wer feierte noch?

Den roten (nein, nicht schwarzen!) Teppich passierten im Spalier aus zwölf Rauchfangkehrerinnen "powered by Elfi Maisetschläger" auch Peter Weissenböck und Andreas Krenn samt Gemahlinnen, Michael Preissl und Viktoria Prinz samt Gemahl Elmar (die auch am Ball sofort einen kleinen schwarzen Bart in der Fotoecke fand) und sich immer freut, wenn sie einen Rauchfangkehrer sieht. Karl Trojan schwang mit Manuela Preissl das Tanzbein und Birgit Stark führte Ehemann Reinhard übers Parkett. Alles in allem eine gelungene Ballnacht für die (nicht nur) Rauchfangkehrer aus nah und fern. Organisator Thomas Semler dazu: "Das Hotel Sole ist ein perfekter Ort für einen Ball - und man hat es nicht weit ins Zimmer!"

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.