22.10.2016, 10:50 Uhr

Lederhose und Dirndl gewinnen

Beim Oktoberfest wurde das schrägste Trachtenpärchen gesucht. Sehen Sie dazu auch das Video https://youtu.be/P7uNPJy5Dmg

LEOPOLDSDORF (mm). Lauter als ein Düsenjet war der Jubel für Tanja Neumayer und Daniel Quirtner, nunmehr schrägstes Trachtenpärchen der Waldviertler Wies´n, die hiermit um 500 Euro bei Elfi Maisetschläger einkaufen gehen dürfen. Dass die Mädels hier im Waldviertel die feschesten sind, ist für Hausherr Siegfried Riedl sowieso klar: "Und ein Dirndl macht eine Frau gleich nochmal so schön!" Ähnlich sieht es Eva Steininger, die die Models bei Maisi´s Trachten-Modenschau betreute: "Dirndl ist einfach echt waldviertlerisch!" Direkter wurde da Bürgermeister Andreas Kozar. Er sprach aus, was alle Männer eh schon wissen: "Das Dekolleté ist das Beste dran!" Doch, liebe Damen, Sie wissen es, auch die Lederhose hat ihren Reiz. Andrea Kainrath dazu, unisono mit ihren Freundinnen Anna-Carin Speneder und Iris Müllner: "Sie mocht an klassen Oasch!" Warum, das weiß Franz Geitzenauer ganz genau: "Man(n) trägt am besten nix drunter!" Dem widerspricht Andreas Steiner, der eher meint, man trage doch am besten eine stilechte Herzerl-Boxershort drunter. Pepi Gatterer sieht die Lederhose eher vom praktischen Standpunkt: "Lederhosen haben keine Bügelfalten!" Ulrich Magnet über den finalen Reiz des Dirndls: "Das Anziehendste daran ist das Ausziehen!" Was nach Sperrstunde dann tatsächlich alles geschah (oder eben nicht), darüber hüllen wir in Unkenntnis den Mantel des Schweigens. Tatsache ist,dass dieser Freitag-Abend, der perfekt von "Skandal" aus Bayern umrahmt wurde, mehr als anziehend war. Dass sich Karin Fleischacker und Thomas Nahodil noch über einen Reisegutschein, zur Verfügung gestellt von Almdudler, freuen durften, setzte dem Ganzen noch die Krone - oder besser den Trachtenhut auf. Wir gratulieren!
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.