15.09.2014, 12:12 Uhr

Wildgulasch und Tontauben

"Jagd pur" im Josefsthal war bestens besucht und gut organisiert.

JOSEFSTHAL (eju). Nicht allzu übel meinte es der Wettergott mit den Veranstaltern von "Jagd pur" am Schießstand in Josefsthal. Nach dem Regen am Vormittag klarte es auf und wurde sonnig. Die Jäger rund um Bezirksjägermeister Ernst Strasser hatten sich alle erdenkliche Mühe gegeben, den Besuchern ihre Tätigkeit näher zu bringen und auch Verständnis zu wecken. Zu Besuch kam unter anderem auch der Gmünder Ex-Bürgermeister Otto Opelka, selbst passionierter Jäger. Beim Tontaubenschießen für Besucher versuchten neben anderen Höhenberg-Sternwarten-Chef Hermann Lahofer und Litschaus SP-Stadtrat Gerhard Holzweber ihr Glück. Die köstlichen Wildgerichte wurden unter anderem von Josef Bruckner gezaubert. Die Jagdhornbläser Gmünd untermalten die Veranstaltung musikalisch. Spannung kam beim Jungjägercup auf, bei dem 22 Jungjäger beim Tontaubenschießen ihre Fertigkeiten zeigten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.