17.10.2017, 11:24 Uhr

6. Meisterschaftsrunde der Schachgruppe Waldviertel

Das Foto zeigt den Vorkämpfer Hubert Prinz vom Tabellenführer der 1. Klasse Bad Großpertholz. (Foto: privat)
REGION. Spannend wurde es wieder bei der 6. Meisterschaftsrunde der Schachgruppe Waldviertel.
Waldviertel Liga: Pausiert wegen der Seniorenlandesmeisterschaft.
1. Klasse:
Bad Großpertholz verteidigte mit einem klaren 4,5:0,5 Sieg gegen Schweiggers die Tabellenführung. Die ersten drei Bretter wurden durch Hubert Prinz, Rudolf Rausch und Mirko Bradara gewonnen. Erster Verfolger ist Groß Gerungs, das in Gföhl gegen Voest Krems III knapp mit 3:2 die Oberhand behalten konnte. Die Kremser blieben am Spitzenbrett durch Hans-Peter Grohmann gegen Helmut Soos erfolgreich. Auf dem zweiten Brett gewann der Gerungser Franz Kienast gegen Karl Fichtinger.
Die SPG EPSV Gmünd/VB Heidenreichstein gab mit dem 3,5:1,5 Sieg gegen Zwettl III ein kräftiges Lebenszeichen. Vorkämpfer Otto Kiefl gewann das Spitzenbrett gegen Heinz Reisinger. Den weiteren Siegpunkt erkämpfte Klaus Nöbauer auf dem dritten Brett gegen Franz Messerer.
Schlusslicht Groß Siegharts II verlor gegen die SGM Voest Krems IV deutlich mit 0,5:4,5.
Der Drittplatzierte Litschau-Eisgarn III war spielfrei.

2. Klasse:
Mit einem 3:1 Sieg von Litschau-Eisgarn IV gegen Jugendteam von Bad Großpertholz eroberten die Schrammelstädter die Tabellenführung, da Zwettl IV Jugend gegen das Jugendteam von Groß Siegharts III mit 1:3 eine Niederlage hinnehmen musste.
Waidhofen/Thaya II war spielfrei.

Seniorenlandesmeisterschaft vom 8.-14.10. in Spitz an der Donau

Unter Schiedsrichter Präsident Franz Modliba gewann nach sieben spannenden Runden und Tagen der Ternitzer Wolfgang Weinwurm mit 5,5 Punkten vor dem Pöchlarner Walter Fasser (5,0 Punkte). Der Kremser Felix Winiwarter erreichte den fünften Platz, sein Klubkollege Fritz Wöber kam auf den siebenten Rang, beide je 4,5 Zähler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.