25.10.2016, 11:58 Uhr

60.000 Euro für neuen Kapellenturm

Bürgermeister Johann Weissenbök vor der neuen Turmspitze für die Kapelle Ehrendorf. (Foto: Foto: S. Hauer)
EHRENDORF. Die Kapelle von Ehrendorf hat wieder eine neue Turmspitze. Der Neubau war nötig, weil der Holzwurm den alten Kirchenturm so stark befallen hatte, dass eine Sanierung nicht mehr möglich war. Binnen rund zwei Monaten fertigten die Zimmerer der Firma Leyrer + Graf die Holzkonstruktion an und die Spengler der Firma Silipp aus dem Raum Zwettl überzogen die Turmspitze mit neuem Kupferblech. Diese Arbeiten geschahen alle am Boden, der alte Turm stand dabei Modell. Am 19. Oktober wurde die neue Turmspitze dann mittels Kran wieder auf den "kopflosen" Kapellenturm gehoben.
Mitfinanziert wird der Neubau durch das Bundesdenkmalamt und das Land NÖ, den Großteil der Kosten trägt jedoch die Marktgemeinde Großdietmanns. Bürgermeister Johann Weissenbök ist froh, dass die Arbeiten so gut abgeschlossen werden konnten und die Kapelle nun wieder in neuem Glanz erstrahlt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.