05.04.2017, 13:59 Uhr

65 Florianis übten den Umgang mit Funkgeräten

GMÜND. Die Nachrichtenübertragung über Sprechfunk ist im Feuerwehrwesen ein wichtiges und anspruchsvolles Thema. Aus diesem Grund finden in regelmäßigen Abständen Funkübungen im gesamten Bezirk Gmünd statt. Eine dieser Übungen wurde vergangenes Wochenende in Höhenberg durchgeführt. Geübt wurde unter anderem die Bedienung der Digitalfunkgeräte, das Durchgeben und ordnungsgemäße Buchstabieren von Adressen laut Funkordnung oder das Absetzen von Einsatzsofortmeldungen. Abschnittssachbearbeiter für Nachrichtendienst, Manuel Haumer, lobte alle Teilnehmer für ihre Disziplin und das gezeigte Interesse. „Es ist schön zu wissen, dass wir so hervorragend Ausgebildete Feuerwehrmitglieder in unserem Abschnitt haben“, so Haumer bei der Übungsnachbesprechung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.