11.10.2016, 12:10 Uhr

Aktionstag "Jugend und Wirtschaft"

(Foto: privat)
LITSCHAU. Auch heuer wieder hatten die Schülerinnen und Schüler der beiden vierten Klassen die sonst ja eher seltene Gelegenheit hinter die Kulissen bekannter Litschauer Betriebe blicken zu können. Wie schon in den vergangenen Jahren sollte diese Aktion manchen Jugendlichen die Berufswahl ein wenig erleichtern. Auf alle Fälle aber konnte dadurch eine gewisse Schwellenangst abgebaut und das Ausmachen von individuellen berufspraktischen Tagen (sog. "Schnuppertagen") vereinfacht werden. Vor allem die nach wie vor Unschlüssigen - und das waren heuer nicht wenige - konnten Anregungen zur weiteren beruflichen Laufbahn bekommen, immerhin waren einige Betriebe den Jugendlichen bisher kaum bekannt gewesen. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren nicht nur Wissenswertes über die jeweiligen Firmen, sondern bekamen auch die eine oder andere Detailinformation über die dort ausgeübten Berufe. Eine Rätselrallye mit Fragen zum Gehörten sowie die Möglichkeit bei manchen Betrieben ein wenig selbst aktiv zu werden sorgten für viel Spaß und einen spannenden Vormittag.
Kurz und gut: Eine für die Jugendlichen wirklich relevante, wichtige Aktion, für die wir den involvierten Wirtschaftstreibenden (allen voran dem Organisator Ing. Manuel Schalko) unseren herzlichen Dank aussprechen wollen!
 
Mit dabei waren folgende Betriebe:
Schalko Tischlerei KG
Waldviertler Sparkasse Litschau
S. Schösswender-Werke Metallgießerei GmbH
Herbert Eschelmüller GmbH
Gas, Wasser, Heizung, Elektro - Hauer GmbH
Frisiersalon Böhm, Inh. Simone Koller
Raumausstatter Alfred Koller
Cafe Konditorei Bäckerei Müssauer
 
Unser Dank gilt auch dem Busunternehmen Böhm, das die Aktion durch die unentgeltliche Bereitstellung des Shuttledienstes selbstlos unterstützte!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.