24.04.2018, 11:30 Uhr

Amaliendorf: Acht Wohnungen werden gebaut

Acht neue Wohnungen in zwei Gebäuden sollen in Amaliendorf entstehen. (Foto: privat)

Junges Wohnen und betreubares Wohnen soll demnächst in der Marktgemeinde Amaliendorf realisiert werden.

AMALIENDORF (eju). Vorausgesetzt es gibt vorab zumindest drei Anmeldungen - wovon Bürgermeister Gerald Schindl allerdings ausgeht - sollen in Amaliendorf demnächst acht neue Wohnungen in zwei Gebäuden entstehen. Und zwar jeweils für Betreubares und Junges Wohnen in einem Gebäude. Die jeweils vier unteren Wohnungen sind barrierefrei für betreubares Wohnen ausgelegt, die jeweils oberen Wohnungen wiederum sollen junge Menschen ansprechen und sind für Junges Wohnen ausgelegt. Fürs erste wird kein Aufzug für die oberen Wohnungen einbebaut, die Möglichkeit dafür aber bereits beim Bau angelegt. Gelegen sein wird dieses Wohnbauprojekt an der Hauptstraße in unmittelbarer Nähe zum Nahversorger, der Bushaltestelle und dem vis a vis gelegenen Gasthaus. Im jeweils gleichen Geschoß gibt es pro Wohnung einen Abstellraum in Raumgröße (ca. 30  m2), da die beiden Gebäude nicht unterkellert werden. Die im Ergeschoss gelegenen Wohnungen verfügen zusätzlich noch über einen kleinen Garten. Die Wohnungen im ersten Stock verfügen über einen Balkon. Straßenseitig gelegen sind die dazugehörigen Parkmöglichkeiten für die BewohnerInnen. Gebaut werden die Wohnung von der EBG-Wohnungsgenossenschaft. Wenn es mit den benötigten Anmeldungen bald klappt, so soll im Herbst 2018 bereits mit dem Bau begonnen und im Frühling 2019 sollten die Gebäude fertig gestellt sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.