01.10.2017, 09:00 Uhr

Bad Großpertholz: Auto machte sich selbständig und verletzte unbeteiligte Frau

(Foto: Ewald Fr_ch/fotalia)
BAD GROSSPERTHOLZ. Ein kurioser Unfall ereignete sich am 29. 9. vormittags in Bad Großpertholz. Eine 24-Jährige stellte ihren Opel Astra vor einem Haus in Bad Großpertholz ab, ließ den Motor laufen, zog die Handbremse an und ging zum Haus. Währenddessen rollte der PKW auf der abschüssigen Straße rückwärts, nach zehn Metern streifte er eine Parkbank, worauf eine 57-Jährige  saß, verschob die Bank um einen Meter, wodurch die darauf Sitzende zu Boden geworfen wurde und sich Abschürfungen am linken Knie und an beiden Unterarmen zuzog. Der PKW rollte weiter eine Wiese hinunter und kam nach 52 Metern zum Stillstand. Die Verletzte wurde von der Autobesitzerin erstversorgt und danach beim örtlich ansässigen Arzt behandelt, welcher auch die Polizei Bad Großpertholz verständigte. Am PKW entstanden an der hinteren Stoßstange rechtsseitig leichte Kratzspuren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.