30.05.2017, 15:13 Uhr

Das Kristallium glitzert hell

Zahlreiche Ehrengäste feierten mit Firmenchef Erwin Weber die Eröffnung der facettenreichen Erlebnisausstellung "Kristallium".

Umfangreiche Ausstellung samt angeschlossenem Café in der Glasschleiferei Erwin Weber eröffnet.

HIRSCHENWIES (eju). Geschliffenes Glas macht nicht umsonst geschliffenen Edelsteinen Konkurrenz. In vielen Facetten kann es nun im Kristallium der Familie Weber in Hirschenwies bewundert werden. Begonnen hat alles im wahrsten Sinne mit Adam und Eva Weber vor 250 Jahren. Heute setzt Erwin Weber das Erbe seiner Ahnen glitzernd und funkelnd mit der neuen Ausstellung im Kristallium in Szene, die seit 25. Mai für Besucher zugänglich ist. Bei "KRISTALLIUM glas.erleben." handelt es sich um eine spannende Ausstellung, in der die Gäste den Werkstoff Glas in allen Variationen erleben und das alte Handwerk auch selbst ausprobieren können. Die Geschichte des Glases wird darin, unter anderem in einem gut gemachten Kurzfilm, ebenso behandelt wie die interessante Entstehungsgeschichte des Betriebes Weber, der bereits auf sieben Generationen Glasmacherkunst zurückblicken kann. Die große Eröffnung fand im Beisein von Landesrätin Petra Bohuslav, NR Martina Diesner-Wais, LA & Bürgermeisterin von Moorbad Harbach, Margit Göll, die zugleich auch Erwin Webers Schwägerin ist, sowie zahlreichen weiteren Gästen aus Politik und Wirtschaft statt. Ein eigens aus Tirol von einem Glas-Partner-Betrieb "ausgeborgter" Glasbläser präsentierte während der Eröffnungsfeier seine Kunstfertigkeit live, assistiert von Erwin Webers Sohn Julian, der ebenfalls bereits in die Glasbearbeitung eingestiegen ist.
Hausherr Erwin Weber führte anschließend die zahlreichen Gäste durch die neue Erlebniswelt, ehe zu köstlichem Buffet gebeten wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.