23.05.2017, 10:35 Uhr

Die Arbeit schweißt uns ordentlich zusammen!

REINGERS (mm). "Am schönsten ist es, wenn das Rennen reibungslos über die Bühne geht!", und das ist nicht so einfach bei über 80 Teams, so Wolfgang Kahl. "Der schönste Erfolg ist es, wenn die Teams wiederkommen. Aber 90 sind unsere Obergrenze!" Besonders freut es die TOCler, dass die Wertschöpfung dabei in der Region bleibt. Und wenn Reingers gerade nicht im Rennfieber liegt, werden eben andere Rennen besucht – so fuhr man schon über 700 Kilometer zu einem Rennen nach Deutschland – und auch einmal die Werbetrommel gerührt: "Voriges Jahr waren wir mit einem unserer heimischen Teams im Wiener Prater, mal sehen, was draus wird", so Karl Proll, der auch weiß, was so ein Traktor kostet: "Da stecken oft schon 5.000 bis 20.000 Euro drin."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.